Klettern überall erlaubt?

1 Antwort

Ich bin zwar kein Kletterer, aber allein der Hausverstand sagt mir, dass Ruinen nicht zum Klettern gedacht sind. Problembereiche könnten sein: 1.) Du schraubst Haken in die Wände, die die Optik verändern und vielleicht auch die Statik. 2.)Knüpft an letzteren Punkt an: Kannst du sicher sein, dass die Mauer hält? Sei es, dass du dann runterfällst, sei es, dass die Ruine beschädigt wird, und das irgendjemand nicht so lustig findet. 3.) Fühlen sich vielleicht Leute gestört, die die Ruine als solche besuchen wollen und darin mehr als nur ein paar alte Steine sehen?

Ich denke, es gibt genug Kletterhallen, -gärten, -steige und "echte" Kletterberge. Die sollten für alle Klettergeschmäcker ausreichen. Denn irgendwo sollte es auch Grenzen geben - auch auf die Gefahr hin, dass mich der ein oder andere jetzt als "verstaubt" oder so ähnlich einschätzt.

Trittwechsel beim Klettern (Anfängerfrage)

Ich bin Anfänger im Klettern (Halle) und habe immer wieder das folgende Problem: Beim Klettern an einer leicht überhängenden Wand gibt es die Situation, dass ich einen Griff auf Brusthöhe halten muss (der Arm also nicht ausgestreckt, sondern angewinkelt ist). Wenn ich nun einen Tritt erreichen will, der seitlich von meiner derzeitigen Fussposition ist, schaffe ich das fast nicht.

In der Zeit, die es braucht, um den Fuss zum neuen Griff zu bewegen, verkrampfe ich die Arme und Finger völlig, um mich an der Wand zu halten. Wenn ich das 3, 4 Mal nacheinander machen muss, habe ich keine Kraft mehr in den Armen und muss jeweils frustriert aufgeben. Ganz schlimm ist es, wenn der Griff noch irgendwie "unbequem" ist, also rund oder klein.

Ich bin überzeugt, dass dies eigentlich ein einfach zu lösendes Problem ist, kriege es aber einfach nicht auf die Reihe. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Wie kann ich mein Durchsetzungsvermögen verbessern? (Mädchenfußball)

Hey, also ich bin 15 und spiele schon einige Jahre Fußball und das auch im Verein, aber mir fehlt einfach das Durchsetzungsvermögen. Ich hab zwar Ausdauer, super Technik und ein guten Schuss drauf, aber ich werde trotzdem nicht so lange eingesetzt, manchmal auch gar nicht und daran habe ich auch kein Spaß mehr. Aber ohne Fußball kann ich nicht, also möchte ich weiter kämpfen, aber dafür brauche ich unbedingt einen Rat, weil ich einfach nicht weiter komme...

Danke im Vorraus !! :))

...zur Frage

Hallo habe für die 100m 12.8s ist das eher gut oder schlecht oder super oder misserabel?

hey im letzten training hatte ich mich vor meinen halsschmerzen geschohnt und nur 60m sprints gemacht : 1sprint ( 8.3s ) 2sprint ( 6.9s ) 3sprint ( 8.0s ) / nun und eben beim vorletzten training waren die 100m ( 12.8s ) ist das jetzt gut , schlecht,super oder einfach nur misserabel?

...zur Frage

Wie ist der Unterschied in der Zählweise nach Strike und Spare?

Waren am Wochenende mal beim Bowling. Hat uns auch sehr Spaß gemacht, dennoch sind ein paar Fragen aufgekommen. So oft haben wir nicht abgeräumt... aber wie wird nach einem Strike und nach einem Spare weitergezählt? Kann mir das jemand kurz und einfach erklären?

...zur Frage

Welcher Fahrradsattel ist wirklich zu empfehlen?

Ich betreibe radfahren als Hobby, so zum Ausgleich. Aber zur Zeit finde ich einfach nicht den richtigen Sattel für meinen Po. Der schmerzt, meine Gesäßhöcker auch und so macht es echt keinen Spaß. Habe schon einen Gelsattel ausprobiert, hier aber das gleiche Spiel. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Wie stehe ich aus der Brücke am besten auf?

Hallo :) Ich habe ein Problem. Ich bin 13 und ich habe jetzt (vor einigen Tagen) aus dem Stand Brücke gelernt. Mein Rücken ist eigentlich ganz gut gedehnt und ich kann auch Handstandüberschlag und Radschlag. Nur ich kann aus der Brücke nicht so ohne weiteres einfach so wieder aufstehen. Ich muss mich entweder zur Seite rollen oder einfach improvisieren :) Wenn ihr gute Tipps für mich habt wäre das echt super :D Lg Marlene

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?