Klettern in der halle und fels

5 Antworten

Ich habe keine Angst vor dem Fall obwohl es mich beim Fall mal gegen die Wand geklatscht hat -> Großer Zeh gebrochen und Hüfte stark geprält. Ich(13 Jahre alt) bin auch mal am Fels eine c.a 20 meter hohe Wand hoch die genau 2 zwischensicherungen hatte. Oben hatte dann bei 10 grad C. der umlenker geklämmt und ich bin dann da oben fast erfroren und hatte keine Kraft mehr. Ich war mit 12 Eisklettern und bin tausentmal gefallen in ein gefrorenes Seil gefallen. Das blöde ist aber das es die Eisschrauben nach einer zeit raustaut. Und wie schon erwänt, ich bin 13 Jahre alt und Kletter manchmal sogar schon 8. Wer Angst vor dem Fall hat klettert nicht Schwerer als 6.

Klar geht das, und zwar so

  1. Du brauchst einen vertrauenswürdigen Kletterpartner
  2. Dann würde ich in der Halle anfangen da dort besser abgesichert ist
  3. Klettere eine für dich sehr einfache Route

    Wichtig: klettere eine senkrechte oder leicht überhängende Wand

  4. Suche dir fast ganz oben einen sicheren halt
  5. Jetzt gibt der SICHERER 2-3m Seil aus
  6. Dann musst du ins Seil springen
  7. Das dann regelmäßig üben

Ja kann man: klettern! Ich hatte am Anfang auch etwas Höhenangst, bzw. Angst vorm Absturz. Durch aktives Klettern bekommt man aber irgendwann auch mehr Vertrauen in das Material und die eigenen Fähigkeiten.

linkes Handgelenk schmerzt vom Klettern - was hilft dagegen?

Vor etwa einem dreiviertel Jahr habe ich beim Klettern in der Halle meine linke Hand überlastet, als ich mal mit meiner linken Hand an einen Griff gesprungen bin und mein ganzes Gewicht mit der Hand festhielt. Seit dann habe ich einen leichten Schmerz in meinem linken Handgelenk, welcher in letzter Zeit stärker wurde. Heute schmerzt mein linkes Handgelenk auch schon wenn ich Liegestütze mache oder eine Tasche von 7 Kg. trage - oder auch nur meinen Kopf mit meiner Hand abstütze. Ich vermute, dass es eine Sehenscheidenentzündung beim linken Handgelenk sein könnte, bin mir aber nicht sicher. Was könnte es sein und was kann ich praktisch und selbständig dagegen tun damit es möglichst schnell wieder heilt?

...zur Frage

Wie kann ich meine Angst beim Klettern vorm Fallen überwinden?

Klettere hin und wieder und hab einfach Angst vorm Fallen, was kann ich da dagegen machen?

...zur Frage

35 kg Gewichtsunterschied beim Klettern

Ich wieg 45 kg, mein Kletterpartner etwas über 80 kg. Wir sind beide noch keine Profis und gehen vorallem am Fels klettern. Hab ihn demletzt mal Toprope in der Halle mit nem Smart gesichert und es hat noch jemand nachgesichert. Er hat sich dann mit ein bisschen Schlapppseil ins Seil fallen lassen. War nicht mal ein richtiger Sturz er ist vielleicht 1,5 m gefallen, trotzdem hat es mich ca. 2-3 m in die Luft gehauen und wenn der Nachsichernde mich nicht gehalten hätte wahrscheinlich noch weiter. Hab mich ein bisschen in des Thema Gewichtsunterscheid eingelesen und jeder schreibt: "kein problem, einfach an nem Baum/Wurzel festbinden oder halt mit den füßen gegen die wand abfangen... Ist es ab einem bestimmten Gewichtsunterschied nicht einfach total verantwortungslos einen schwereren Kletterpartner zu sichern, oder ist des wirklich problemlos und guten Gewissens machbar?

...zur Frage

Plötzlich Höhenangst !!!

Hallo, Ich bin 14 Jahre alt und klettere seit etwa 3 Jahren regelmäßig in Hallen und am Fels. Bisher hatte ich noch keine Probleme mit der Höhe aber am Donnerstag hatte ich Plötzlich Angst die Griffe los zulassen. Heute war ich wieder in einer anderen Kletterhalle und hatte das Gefühl, dass es schlimmer geworden ist. Meine Frage ist woher das kommen könnte bzw. was ich dagegen tun kann. Ich freu mich auf Antworten. MfG

...zur Frage

Beim Klettern von der Halle an den "richtigen" Fels - wie lange braucht man dafür?

Wie lange sollte man in der Halle trainieren, bevor man guten Gewissens den Schritt wagen kann, am Fels zu klettern? Oder kann/sollte man vielleicht sogar gleich am Felsen mit dem Klettern anfangen, um die Bedingungen von Anfang an besser kennen zu lernen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?