KFA senken und Fettschicht über den Sixpack "wegtrainieren"

1 Antwort

Wie du schon richtig festgestellt hast brauchst du ein Kaloriendefizit.

Such dir am besten ma einen beliebigen Nahrungstracker aus dem Internet raus. http://www.myfitnesspal.com benutze ich z.b. Dann iss eine Woche lang ganz normal und mach sport wie immer, sodass du dein Gewicht hälst und tracke dabei alle Lebensmittel die du isst.

Der Durchschnittswert aus den 7 Tagen ist dein Gesamttagesumsatz.

Hast du denn ermittelt fängst du an weniger Kalorien zu dir Nehmen. Als richtwert findet man oft einen Wert von maximal 500kcal. Aber fang ruhig erst mal langsam mit 300kcal und schau wie sich dein Gewicht damit entwickelt. Gedult ist dabei wichtig, denn wenn man es mit dem Defizit übertreibt geht der Körper in einen Sparmodus über und deine Leistung verringert sich.

Wenn du mit dem Kaloriendefizit Hungern solltest, musst du deine Ernährung abändern. Der Magen ist kein Kalorienzähler, sondern beschwert sich einfach wenn er leer ist. Deswegen ist es ganz Sinvoll mehr Gemüse zu essen. Damit nimmst du Vitamine auf, füllst deinen Magen, aber kommst auf kaum zusätzliche Kalorien.

Gruß Maurice

Low Carb Diät?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und betreibe seit nun ein ein halb Jahren Kraftsport.Im Jahr 2015 War ich 55 Kilo und nun bin ich knapp 80 Kilo. In den 2 Jahren habe ich Ordentlich Muskeln aufgebaut, aber leider auch viel Fett.Nun möchte ich das Ich mehr Kontur im Körper zu sehen bekommen, deshalb fange ich eine Low Carb Diät an um meinen KFA zu Senken.Mein Kalorienbedarf pro Tag beträgt 2500 kcal.

Kommen wir nun zu meiner Frage.

Ist es sinnvoll, das ich täglich 2100 kcal zu mir nehme dabei c.a 150g Fett , c.a 50g KH , und c.a 150g Proteine?

...zur Frage

Effizient abnehmen – Kohlenhydrate oder Fette reduzieren?

Was würdet ihr jemanden empfehlen, der „richtig“ abhnehmen will? Sport ist das A und O ich weiß, aber die richtige Ernährung dazu hat sicher auch eine wichtige Rolle inne. Auf was muss ich achten? Kohenhydratarmes Essen und auf Fette verzichten? Hab schon von so vielen Kohlenhydratdiäten gehört, aber warum machen Kohlenhydrate so dick?

...zur Frage

Bodybuilding: Soll ich immer essen, wenn ich Hunger habe? Will eigentl. auch Fett abbauen.

DANKE FÜR EURE ZEIT UND EURE MEINUNG! :) Ich trainiere fast jeden 2ten Tag seit 2 Monaten, esse viiiiiiiiiiiiiiel fettarmes Protein.2g pro kg Da ich aber Muskeln aufbauen, aber auch (einiges) Fett abbauen will, esse ich relativ reduziert Kohlenhydrate: vielleicht 3 Scheiben Vollkornbrot täglich. Ich bekomm aber Hunger auf Kohlenhydrate (Kartoooooffeeln!) ;) trotz des sättigenden Proteins. ich merk einfach ich will kohlenhydrate. bedeutet der hunger jetzt: ich nehme fett ab, oder meine muskeln wollen energie? soll heißen ist das die richtige ernährungseinstellung fett abzubauen und muskeln aufzubauen? Freu mich auf alle kompetenten Antworter. Danke Männers!

...zur Frage

Vegane Ernährung Fettanteil

Ich betreibe Kraftsport und überlege mir, mich vegan zu ernähren. Proteine könnte ich genug durch die verschiedenen Veganen Produkte bekommen, aber mich wundert es, warum Veganer meist einen geringen Fettanteil haben, wo sie doch so viele Kohlenhydrate essen (müssen).

Ich habe nämlich auch schon Low-Carb Diäten gemacht, in denen man sehr wenig Kohlenhydrate essen darf um den Fettanteil zu senken. Kohlenhydrate setzen sich ja auch im Körper als Fett ab. (?)

Kann mir jemand erklären, wie die Kohlenhydrate mit dem Fettanteil zusammenhängen, und warum Veganer - obwohl sie so viel davon essen - so einen geringen KFA haben?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?