Kettlebell gesundheitlich unbedenklich?

2 Antworten

Mittlerweile gibt es Kettlebells, die aus einem sehr stabilen Textil bestehen und mit Sand gefüllt sind. Dadurch wird das Verletzungsrisiko wirklich minimiert.

Dadurch sind zudem viele neue Übungen möglich, weil man die Kettlebelle ganz anders bewegen kann und damit auch seinen Körper berühren kann. 

Außerdem kannst du die Kettlebell dann auch bedenkenlos auf den Boden fallen lassen, ohne dass das Parkett oder die Fließen total im Eimer sind :D http://gymbox.de/kettlebell-2/

Gut kopiert ist halb beantwortet :-D aber eben nur halb! Der Kettlebellsport ist genau wie auch olympisches Gewichtheben nicht gefährlicher als andere Sportarten auch. Das Verletzungsrisiko beim Fußball ist wahrscheinlich höher und aus diesem Grund spielt ja auch keiner Fußball ;-) Kettlebells setze ich mittlerweile im Leistungssport, Prävention und Reha ein. Die Erfolge sprechen für sich.

Zu viel Sport neben dem Krafttraining?

Ich mache seit kurzem Karfttraining. Ich trainiere nach einem Gk-Plan, dreimal pro Woche. Meine Ziele hier sind einfach nur, die maskulinen Züge an meinem Körper zu verbessern, also massivere Brust, größere Oberarme etc. Nun mache ich noch viele andere Sachen nebenbei, Ich spiele Tennis und Badminton und fahre Rennrad. 2x pro Woche Tennis, 1/2x pro Woche Badminton, Rennrad (so oft wie möglich, kommt aufs Wetter an) und 3x pro Woche Krafttraining. Nun habe ich mich gefragt, ob das nicht alles etwas zu viel für meinen Körper ist, und dass die Muskeln nicht genügend Regenerationszeit haben, um sich zu erholen. Dabei trainiere ich aber auch beim Krafttraining nicht bis zum absoluten Umfallen ;). Ist das schlecht für meinen Körper bzw. für das Muskelwachstum, oder eher im Gegenteil?

...zur Frage

Wie lange Cardio nach Krafttraining?

Wenn man Cardiotraining nacht geht der Körper ja erstnach 30 Minuten an die Fettreserven (kann ich auch durch meine Erfahrungen bestätigen). Ist das auch so wenn man vorher Krafttraining gemacht hat? Bitte nur die Antworten, die sich sicher sind. Danke.

...zur Frage

Wie baue ich als zierliche Frau Muskeln auf ohne abzunehmen (vegan)?

Hallo Freunde,

Ich hab schon immer sehr viel essen können, ohne zuzunehmen - bin 25, 1,65m und 48kg schwer. Früher sah ich sehr mager aus, aber mit den Jahren habe ich weibliche Kurven bekommen und bin auch damit sehr happy - schlank sein und trotzdem runde Hüften und schmale Taille finde ich gut. Nach langer Sportpause (Verletzung) wollte ich aber mal bisschen Muskeln aufbauen, um kräftiger zu sein, Winkearme loszuwerden und den Po kurviger zu bekommen- nach wenigen Wochen Training sind nun aber meine Kurven völlig weg :(

Was ich trainieren wollte: Hab eigentlich nur meinen Trizeps trainieren wollen (Winkearme loswerden) und meinen Hintern etwas kurviger formen wollen. Was ich dafür trainiert habe: hauptsächlich Squats, Beckenlift, Lunges, Kreuzheben, Kettlebell Schwingen usw. abwechselnd - und so Standardtrizeps Übungen eigentlich

Was habe ich falsch gemacht? Was esse ich nun, damit ich meine Kurven zurück bekomme? :( :( Meine Statur ist auf weibliche Hüften ausgelegt, irgendwie muss ich die ja zurückbekommen können. Dünn sein geht gar nicht. Während dieser Zeit habe ich einen veganen Proteinshake (sun warrior blend schoko) dazu genommen und esse generell ausgewogen. Habt ihr Ernährungstipps? Ich möchte zeitnah wieder viel zunehmen können.

...zur Frage

Wie sollen die Arme beim Laufen oder Joggen schwingen?

Man sieht da ja die unterschiedlichsten Laufstile: manche Jogger schwingen die Arme seitlich vom Körper, gegengleich von vorne nach hinten, und manche Läufer schwingen die Arme richti von außen nach innen vor den Oberkörper (was meiner Meinung aber nicht besonders gut aussieht, und wahrscheinlich auch nicht richtig ist). Wie sollten die Arme beim Laufen richtigerweise schwingen?

...zur Frage

Frage zu Muskelkater

Beim Muskelkater reißt "viel"/mehr als gewöhnlich vom Muskel. Beim Krafttraining reißen auch Stränge vom Muskel. Deshalb baut der Körper auch mehr Muskeln auf, als gerissen sind, stimmt das?

Ist es dann gut beim Fitnesstraining auf Muskelkater zu trainieren, solange einen das nicht stört? Im Forum hab ich auch was von verminderter Qualität der Muskeln gehört. Könnt ihr mir dazu etwas sagen? Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?