Kennt sich jemand mit dem Bananenshape von Libtech Snowboards aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser Banana-Shape wird auch als Rocker, Reverse Camber oder positive Camber bezeichnet. Diese Saison haben fast alle namhaften Hersteller solche Bretter im Sortiment. Bei einem normalen Board mit negativer Vorspannung biegt sich das Brett in der Mitte nach oben wenn du es auf den Boden legst. Rocker-Boards liegen in der Mitte auf und gehen etwa ab dem Bereich unter den Bindungen nach oben (siehe auch angehängtes Bild). Was nun besser ist, das ist Geschmackssache. Boards mit traditioneller negativer Vorspannung liefern in der Regel mehr Pop und präzisere Fahreigenschaften. Rocker-Boards sind besonders zum Railfahren sehr gut geeignet. Außerdem funktionieren Parkboards mit Rocker auch im Powder noch relativ gut (im Vergleich zu Parkboards mit negativer Vorspannung). Im aktuellen Pleasure Snowboard Magazin und Onboard Mag beschäftigt man sich auch ausführlich mit diesem Thema. Am besten wäre es wenn du einfach mal so ein Brett testest, denn jeder muss für SICH wissen welcher Shape seinem Fahrstil mehr entgegen kommt. Allgemein gilt aber, wer technisch wirklich sauber fährt und besonders auf großen Kickern unterwegs ist, sollte eher bei Brettern mit negativer Vorspannung bleiben. In unserem Shop findest du auch eine Vielzahl an Rocker-Board. Z.B. Capita Indoor Survival, Rome Artifact 1985, Ride DH2, Burton Dominant, Forum Youngblood Chilly Dog uvm.

(.....)

Greetz Philipp Blue Tomato

support 07.10.2009, 12:38

Hallo lieber bluetomato,

herzlich Willkommen bei sportlerfrage.net - der Ratgeberplattform für aktive Sportler. Gemäß unseren Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy unter Punkt 7.) ist es nicht erlaubt Eigenwerbung zu betreiben. Aus diesem Grund mussten deine werbelastigen Aussagen gelöscht werden. Ich bitte um dein Verständnis,

schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

0

So weit ich weiß sind die Snowboards nach vorne und hinten aufgebogen. So wie die neuen Powderski. Damit hast du mehr auftrieb im Powder. Du musst dein Gewicht nicht mehr so stark nach hinten lehnen. Aber auch im Park lässt das Snowboard sich anscheinend ganz gut fahren. Ich würde es gern mal ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?