Kennt jemand einen guten Yoga-Ashram (Indien/ Sri Lanka)?

2 Antworten

Ist ja jetzt schon eine Weile her, aber falls noch jemand nach einem Ashram in Indien sieht, ich habe einen tollen Yoga Urlaub mit Ayurveda Massagen und tollen Yogastunden verbracht: http://www.jaisiyaram.de Und das tolle ist, dass sie eine Schule fuer arme Kinder fuehren und deine Teilnahme das Projekt unterstuetzt. Man lernt mit diesem Ashram Indien sehr gut kennen, weil man in der Familie lebt. Ich fand es einfach toll!

Hallo Yogaursel,

hier findest Du eine kleine Zusammenstellung über Yoga-Ashrams in Indien:

www.kurse-im-kloster.de unter "Über Yoga" und dann "Yoga in Indien".

Es kommt ganz darauf an, welche Richtung Dir mehr zusagt.

Liebe Grüße Doce-de-Leite

Ist Trophotraining auch etwas für Einsteiger?

Kennt sich jemand mit Trophotraining aus? Ist das auch etwas für Einsteiger? Oder solte man schon in Entspannungstechniken, wie Yoga und Autogenes Training Erfahrung haben? Lieben Dank schon mal!

...zur Frage

Was ist beim Joggen für die Gelenke besser, Waldboden oder Laufbahn?

Kennt sich jemand von Euch aus und kann mir berichten?

...zur Frage

Woher bekommt man günstige Yogabolster?

Ich finde leider keine günstigen Bolster, die günstigsten kosten 38,- Euro... Gibt es hier keine Angebote? Wenn jemand eine gute Adresse hat, dann wäre ich sehr dankbar darüber!

...zur Frage

Wie kann ich bei Liegestütze besser werden?

Ich finde Liegestütz sind die beste Übung für Ganzkörperspannung. Aber ich schaffe immer nicht mehr wie zu Anfang. Mache auch andere Übungen wie nur halten und ein Bein heben und zur Brust ziehen. Bei Yoga muss man es ja nicht so lange halten. Aber ich finde es immer wieder zu anstrengend in den Schultern und Handgelenken. Kann mir hier jemand Tipps geben, mit welchen Übungen oder Tricks ich mich hier steigern kann?

...zur Frage

Kann jemand über eine Kreuzbandriss OP mit Ligamys-Verfahren berichten?

Hallo,

Ich stehe vor der Option, mein gerissenes vorderes KB mit dem Ligamys Verfahren operieren zu lassen. Kann jemand vielleicht genauer von seinen Erfahrungen damit und dem Heilungsprozess berichten? Wo wurde es gemacht? Wie lange war der stationärer Aufenthalt? Wie lange muss man auf Krücken gehen? Ab wann darf/kann man lauftechnisch wieder voll belasten? Ab wann wieder sportmässig? Ab wann kann man wieder arbeiten? Spürt man nach Heilungsprozess dennoch eine Instabilität oder ist man irgendwie eingeschränkt?

Ich weiß, viele Fragen aufeinmal.. Und mir ist auch bewusst, dass es bei jedem individuell verläuft. Wäre aber wirklich sehr nett, wenn jemand berichten kann. Danke schon mal

...zur Frage

Wer kann mir was zu Sprungstelzen sagen?

Hat die jemand von Euch mal ausprobiert und kann mir seine Erfahrungen berichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?