Kennt jemand den peripheren Sehtest?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist ganz harmlos. Mit der Perimetrie wird dein Gesichtsfeld vermessen. Um es in einfachen Worten zu erklären. Du hast im Auge ein sogenanntes Augenzentrum welches sich Macula nennt. Mit diesem Augenzentrum siehst du Konturen und Schriftzüge scharf. Außerhalb dieses Zentrums bist du in der Lage noch Gegenstände in einem gewissen Spektrum wahrzunehmen. Nehmen wir zb. eine Wanduhr. Wenn du diese mit einem Auge fixierst, so das du die Uhrzeit scharf und gut erkennen kannst wirst du feststellen das du auch Gegenstände die sich rechts und links oder auch in der Tiefe ( dahinter ) befinden wahrnehmen kannst. Nur mit dem Unterschied das du kleine feine Details dieser Gegenstände nicht scharf erkennen kannst. Mit der Perimetrie wird ermittelt wie groß dieser Bereich ist den du außerhalb des Fixpunktes noch wahrnehmen kannst. Darüber hinaus werden beim Test durch optische Reize, meist flackernde Punkte, in den Ecken des Raumes den du mit dem Auge betrachtest, geprüft wie empfindlich dein Sehsystem reagiert. Hier kann also ermittelt werden bis zu welchem Radius deine Auge Gegenstände und Effekte wahrnehmen kann.

Was möchtest Du wissen?