Kennt ihr einfache Grundregeln beim Essen, um die Nährstoffaufnahme zu optimieren?

1 Antwort

Eine Sache, die hilft, ist bewusst lang zu kauen und in kleinen Stücken. Dadurch bilden sich Verdauungsenzyme und der Magen wird entlastet bei der Verdauung;) Und nicht Alles mit Wasser "runterspühlen", da dies die Magensäure verdünnt.

Kalorien decken aber zu viel Eiweiß?

Hi, liebe Community ! Ich betreibe Muskelaufbau Training und da ich schwer zunehme ist es nicht allzu leicht auf meine Kalorien zu kommen.

Mein Problem: Ich habe einen Bedarf von ca. 2300 kcal und zum zunehmen brauche ich ca. Einen Überschuss von 500 weiteren Kalorien. = 2800kcal

Aber wenn ich meine Kalorien zähle (mit einer APP) bemerke ich immer dass ich ca. 150g Eiweiß zu mir nehme. Was doch eigentlich zu viel ist.

Wie decke ich meine Kalorien ohne dass ich viel zu viel Eiweiß zu mir nehme ?

Nach dem training nehme ich immer einen (selbst gemachten) Weight Gainer zu mir. Macht es Sinn da das Whey weg zu lassen und den nur mit Haferflocken, Obst etc zuzubereiten ? Weil zu dem Zeitpunkt wird das Protein ja wirklich gebraucht..

LG, Demoty

...zur Frage

Fastfood trotz sport?

Heyho,

ich war heute im fitnessstudio, so 40min laufband, 15min crosstrainer, bissl gewicht training, und hab heute noch nix gegessen (nur getrunken) daher zur 5min terrine gegriffen.. 233kcal.. hab ziemlich angst zuzunehmen :/

...zur Frage

Unzufrieden mit meinen Trainingserfolgen im Fitnessstudio

Hey Community,

habe mich gerade auf dieser Plattform angemeldet und habe eine Frage zum Muskelaufbau.

Erstmal kurz zu mir: Ich bin männlich,23,187cm groß und wiege 74kg und wirke auf mich und meine Freunde wie ein 'Lauch'.(Habe allerdings trotzdem immernoch ein wenig Bauchfett)

Da ich das ändern will,gehe ich seit ca 3 Monaten regelmäßig (3-4 mal pro Woche) ins Fitnessstudio. Trainiere im 2er Split. Tag 1 Bauch,Brust und Trizeps, Tag 2 Bauch,Rücken,Bizeps und Beine

Vorm Spiegel sehe ich schon kleine Fortschritte,wenn ich allerdings ein T-shirt anziehe wirke ich so wie vorher.Kommt mir halt so vor als würde ich keinen wirklichen Fortschritt machen,auch wenn ich bei nahezu jeder Übung das Gewicht steigern konnte.

An sich ernähre ich mich auch clean,allerdings glaube ich zu wenig zu essen. Kurz mein Ernährungsplan: Morgens 100g Haferflocken,1 Banane,Mandeln und Milch Mittags Nudeln oder Reis (100g ungekochte Angabe) mit Gempse und Geflügel oder Fisch oder ähnlichem. Nachmittags/Nach dem Training Magerquark mit Apfel,30g Haferflocken und Rosinen.Sowie einen Eiweißshake. Abends Meißt Salat

Kann mir jemand Tipps geben,wie ich meine Ernährung oder mein Training optimieren kann,um größere Erfolge zu erzielen?! Oder ist das gar normal nach ca 3 Monaten keine wirklichen Erfolge zu sehen? Und vor allem,wie kann ich meinen Bauch in einen Sixpack verwandeln bzw zumindest erstmal den letzten Rest des Bauchfetts loswerden?

Danke

...zur Frage

Wie sinnvoll ist am Abend eine reine Eiweißmahlzeit?

Hi, gleich vorweg mit dem Thema Ernährung kenne ich mich nicht so gut aus, und deswegen meine Frage: Wie sinnvoll ist es seine Ernährung sehr eiweißreich zu gestalten und auf Kohelnhydrate praktisch zu verzichten und wenn eher nur in der Früh? Welche Sportarten profitieren von dieser Art der Ernährung? Ich klettere, mache Yoga und gehe joggen. Ist es egal wenn man am Abend um 10 erst die Mahlzeit einnimmt oder hat eine späte Mahlzeit irgendwelche Auswirkungen? Und gibt es irgendwo eine Seite mit vielen Eiweißrezepten, da mir nicht viel mehr als Salat mit Putenbruststreifen, Tomaten mit Mozzarella, Fisch mit Gemüse einfällt :) Ich hoffe ihr habt einige gute Antworten, Danke schon mal vorweg.

...zur Frage

Was ist die nötige Menge von Nahrungsergänzungsmitteln?

Hallo,

seit einer Weile nehme ich bereits Vitamit D3, K2 und B12 zu mir ...

Meine Frage bezieht sich jetzt aber vielmehr auf Nährstoffe, die ich zu mir nehmen möchte, weil ich Ostechondrose etc. im Halswirbel diagnostiziert bekommen habe. Es geht insbesondere um diese Nährstoffe enthaltenden Mittel wie

  • Ackerschachtelhalm
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Kollagen

Mal angenommen, ich würde über die normale Nahrungszufuhr nichts von den darin enthaltenen Nährstoffen aufnehmen (allerdings bin ich kein Vegetarier):

1) Kostenfrage/Gesundheitsfrage: Wieviel von diesen Stoffen braucht jemand, der 85 kg wiegt, 193 cm groß ist und 3/Woche a 2-3 Std. Badminton bzw. Speedminton spielt?

2) Gesundheitsfrage: Gibt es bei Überdosierung ein Problem (Ablagerung etc.) oder werden diese Stoffe bei Deckung des Bedarfs einfach ausgeschieden? 

Ich habe gerade Tabletten, die pro Tageszufuhr folgende Mengen unter anderem folgender Stoffe enthalten:

  • Glucosamine: 1000mg
  • Chondroitin: 900mg
  • Kollagen: 1200mg

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Ernährung außerhalb Zuhause

Da ich jetzt meistens immer Nachmittagsunterricht habe, muss ich jetzt auch immer nachmittags in der 45 Minuten Pause wohin essen. Meistens gehe ich ins Hessen Center um etwas von Asiaten zu essen. Da ist meiner Meinung nach vieles gesundes Zeug drin. Alles was ein Hobby Bodybuilder braucht : Nudeln und Hühnchen in einer kleinen Box gemischt mit Ei, Grünzeug... . So jetzt meine Frage, was kann man noch so gesundes am Nachmittag außerhalb Zuhause essen? Ist dieser Asiaten Fraß überhaupt richtig? Ich meine ich kann ja nicht jeden Tag zum Asiaten, würde da gerne eine Abwechslung haben =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?