Kennt ihr eine gute Übung für den unteren Rücken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Daniel,

da eignet sich der Unterarmstütz gut. Er trainiert zusätzlich auch noch Bauch und Beine. Du gehst also in den Unterarmstütz (= Liegestütz auf den Unterarmen). Am leichtesten geht es, wenn du die Ellbogen direkt unter den Schultern aufsetzt, später kannst du die Ellbogen etwas weiter Richtung Bauch setzen. Wichtig ist, dass der gesamte Körper gestreckt ist und nichts durchhängt. Die Nase zeigt zum Boden. Das ganze hältst du für 30-45 Sekunden, dann absetzen und 10 Sek. Pause machen. Wenn du richtig gut bist, kannst du dann auch noch wechselweise ein Bein leicht vom Boden abheben.

Hi Daniel, ich hab da auch noch ein paar Übungen für dich: Beinrückheben einbeinig, oder mit Kraulbeinschlag: Ein Bein gestreckt von Boden abheben. Wenn mögl. das andere Bein seitl.Richtung bein zeiehn. Alternativ: Oberschenkel beider Beine minimal vom Boden anheben und ruhige "Kraulbewegung" der Beine durchführen. Variation: Beide Beine heben, öffnen und schließen. Übungen mit Ball: Ball in den Nacken legen und festhalten. Ellenbogen maximal nach oben führen, Schulterblätter zusammenziehen, Popo und Beinrückseite anspannen. Oberkörper heben und halten. Einen Ball an der Körperseite mit gestrecktem Arm zum Oberschenkel rollen und wieder zurück zur anderen Seite. Der freie Arm wird jeweils gestreckt vor dem Kopf abgehoben (intesiv) oder abgelegt (easy). Ball mit abgehobenen Armen vor dem Kopf und hinter dem Rücken übergeben. P.S.: dabei mobilisierst du auch deinen Schultergürtel... Viel Spaß!

Hi Rubinette, eine super Übung ist auch, wenn du flach auf dem Boden liegst, abwechseln den rechten Arm und das linke Bein anhebst, kurz halten und strecken, und dann wechsel.

Was möchtest Du wissen?