Kennt ihr das Power Balance Armband?

Support

Hallo liebe sportlerfrage.net-Mitglieder,

es liegt gerade in der Natur der Sache eines Ratgebers, dass man auch über Themen, aber auch Produkte aus dem bereich Sport, diskutieren dürfen muss, zu deren Beantwortung es kein eindeutiges Ja oder Nein gibt. Abgesehen von Antworten mit (ge-)werblichem Hintergrund, muss es möglich sein, dass jeder seine Meinung oder Erfahrung zu einem bestimmten Thema im Rahmen unserer Richtlinien http://www.sportlerfrage.net/policy abgeben darf. Diskussionen sollen immer mit Anstand, Höflichkeit und Respekt verlaufen, so dass jeder den anderen so behandelt, wie er auch selbst behandelt werden möchte. Leider war dies bei dieser Frage nicht der Fall, weshalb wir diese Frage leider schließen mussten.

Viele schöne Grüße,

Tom, vom sportlerfrage.net-Support

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann dir da jetzt eigentlich gleich mal drei Seiten darüber schreiben. Ich habe mich sehr damit auseinandergesetzt, da ich das Ergeniss genauso verblüffend fand. Zuerst geht es nicht um irgendwelche Strahlung, sondern um Elektromagnetische Schwingungen die wieder optimiert werden. Das ist physikalisch Ast rein. untersuchungen es math. zu Belegen laufen gerade an der TU München. Ich habe ausgibige Versuche gemacht und kann dir nur sagen es Funktioniert. Dinge wie Planzebo habe ich so gut wie ausgeschlossen. 35 Euro für ein Band sind nicht die Welt und ich kann dir aus höchsten Leistungssportkreisen die Wirkung bestätigen. Ist KEINE Glaubenssache!! Leider wird es von vielen so angesehen...ein Fehler da bin ich mir sicher.

Endlich mal eine vernünftige Antwort, danke!

Darauf hab ich gewartet...

0

> untersuchungen es math. zu Belegen laufen gerade an der TU München.

Warum steht dann nichts auf uni-muenchen.de ?????

0
@Lampi

Also mir wurde auf der Ispo erzählt, das dies der nächste Schritt sei und ich denke, dass dies Powerbalance nicht gleich auf die Homepage der TU schreib, erst wenn der Erfolg da ist oder?

0

Also wenn überhaupt irgendwas deine Leistung verbessert und steigert dann ist das eher dein Training und deine Ernährung. Es gibt hier und da ein paar Sportler die für solche Produkte Werbung machen. Ich denke das liegt auch daran das sie von solchen Herstellern gesponsert werden. Und das Produkt deswegen als Hilfreich ansehen. Sagen wir mal Finanziell Hilfreich. Dann Frage ich mich aber ob Wünschelruten gehen nicht auch funktioniert....

Vielleicht hilft dir das hier weiter: http://www.sportlerfrage.net/frage/wer-kennt-power-balance

Ansonsten kann ich nur sagen ich trage dieses Band und bin von der Wirkung überzeugt, obwohl ich seine Wirksamkeit weder wissenschaftlich belegen noch nachvollziehen kann. Ich kann nur sagen, dass es für mich merkbar wirkt- v.a. wenn ich es einige Tage nicht trage habe ich Verspannungen und Konzentrationsschwächen. Die Kritiker kann ich absolut verstehen - ich hab mir dasselbe auch gedacht... Inzwischen funktioniert´s bei mir, wobei mir persönlich völlig egal ist, ob Placebo oder nicht! Einzig die Verarbeitung läßt leider zu wünschen übrig, dafür werden die Bänder über den Händler (Bei einem seriösen Händler kaufen!) ausgetauscht falls sie kaputt gehen.

Hält man auch ohne Sport seine Figur?

Da ich jetzt ziemlich wenig Zeit habe, kann ich leider nicht mehr so viel auf Sport achten. Ich bin 16 Jahre alt (weiblich) und finde, dass ich im moment eine ausgesprochen gute Figur habe. Natürlich möchte ich es gerne behalten. Früher bin ich pro Tag immer 2 Stunden walken gegangen und habe 2 Stunden pro Woche Tennis gespielt. Jetzt sitze ich eher zu Hause und faulenze rum. Ich ernähre mich gesund und möchte, ob es ausreicht auch so meine Figur zu behalten d.h. kein intensives Training mehr wie früher. Ich bitte um eure Antworten und bedanke mich schon mal vorzeitig.

...zur Frage

was sollte man beachten bzw. mitnehmen wenn man bei einem 24 stunden schwimm-wettkampf mitmacht?

ziel ist es da einfach in 24 stunden möglichst viel zu schwimmen, mit 30km ist man schon gut dabei. das das nicht einfach ist, ist klar. doch was sollte ich alles mitnehmen, wenn ich bei sowas mitmache? ich bin noch nie solche extremstrecken geschwommen - ist mein 1. 24h schwimmen, mein maximum waren 6km als normales training, am stück... sollte man sich da den rucksack nicht beispielsweise mit energyriegeln vollstopfen? ich hab mal ausgerechnet, 30km schwimmen wären bei mir 8000kalorien energieverbrauch, kann der körper die zum großteil (5000+) aus reserven holen, oder muss man (als sowieso schlanker mensch) das alles als essen nachspachteln? magnesium wollte ich auch noch mitnehmen wegen eventuellen krämpfen. doch an was sollte man noch denken, was hilft (legales zeug!) noch, bei sowas besser durchzuhalten? kaffee? eiweiss (fleisch o.Ä.)? nur leicht verdauliches, also zuckerriegel, nussnougat-creme usw. ? danke schonmal für euere tipps!

...zur Frage

Joggen richtig vor- und nachbereiten?

Hallo. Ich möchte gerne regelmäßig joggen gehen, bin ein absoluter Anfänger. Ich habe gestern meine Erste Trainingseinheit hinter mir. Meine Erste Einheit, welche ich für die nächsten 2 Wochen (3x die Woche) nehmenmöchte sieht wiefolgt aus:

  • 5min warm gehen,
  • 1min joggen, 1 min gehen
  • 2min joggen, 2min gehen
  • ...
  • bis hin zu 5min joggen und 5min gehen

Heute fühle ich mich allerdings recht schwach und müde, als käme eine Erkältung auf mich zu. Nun würde ich gerne wissen, wie ich das Joggen vor- und nachbereiten kann, sodass ich meinen Körper möglichst schone und mich nicht sofort erkälte.

Wie weit vor dem Joggen etwas essen? und was? Nach dem Joggen duschen? Oder ist gar baden sinnvoll? Warm, kalt (okay klat eher nicht) oder vielleicht sogar hieß?

Über ein paar Tipps würde ich mich sehr freuen.

Danke!

...zur Frage

Laufen mit Kopfschmerzen?

Ich bin sehr wetterfühlig und in letzter Zeit hatte ich paar mal Kopfschmerzen. Sie sind zum Glück nicht so stark und wenn ich über nachts gut schlafe fühle ich mich am nächsten Tag auch schon wieder ganz wohl. Aus Vorsicht habe ich aber mit dem Lauftraining ausgesetzt, zumindest an den Tagen an denen ich Kopfschmerzen habe. Ich wollte hier mal unter Experten nachfragen, ob ich mit Kopfschmerzen nicht trotzdem Laufen kann, und wenn ja, wie intensiv? Wäre ein Grundlagenausdauerlauf in Ordnung? Wie würde es mit Intervallen aussehen?

...zur Frage

Besenreiser durch Krafttraining oder Gewichtsabnahme?

Ich habe bis vor einem Monat sehr übertrieben Kraftsport gemacht (vor allem Squats mit Gewichten). Meine Beinmuskeln sind bis dato auch immer sehr stark gewachsen, anscheinend hab ich mich auch nicht gut aufgewärmt, ... jedenfalls ist mir seit diesem Jahr aufgefallen, dass ich ein paar neue Besenreiser am Oberschenkel dazu bekommen habe. Im Winter und vor einem Jahr, wo ich noch keinen Kraftsport gemacht habe, hatte ich nur einen kleinen Besenreiser durch einen Sturz. Und nun kamen viele dazu? Ich habe durch den Sport die Ernährung umgestellt und hatte dadurch 2-3kg abgenommen, ohne es zu wollen. Durch ein paar Probleme mit den Schultern habe ich den Sport eingestellt und versuche nebenbei wieder an Gewicht zu zulegen, da ich erst 50kg und Normalgewichtig war und jetzt 48kg wiege und leicht untergewichtig bin

ja ich nehme die Pille, aber mit der hatte ich jahrelang nie einen Besenreiser bekommen, die sind erst da seitdem ich halt Sport gemacht habe und ob sie jetzt weiterkommen, kann ich noch nicht so richtig einschätzen... ich hoffe nicht das sie durch die Pille kommen.

ich freue mich über eure Antworten

...zur Frage

Wie regeneriert man besser, Sauna, oder Physiotherapie?

Wie kann ich besser regenerieren? Mit Sauna, oder mit Physiotherapie? Ich fürchte einen höllischen Muskelkater, nach dem heutigen Squashtag... Falls es so kommt, was mache ich dann morgen am Besten? Den Physio aufsuchen? Oder lieber in die Sauna gehen? Ich danke schon mal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?