Kein Fast Food aber trotzdem viel Speck?

2 Antworten

Hi,

der durchschnittlich Kalorienbedarf beträgt für Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren lt. Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bei Mädchen 1.900 - 2.500 und bei Jungen 2.300 - 2.900 kcal. Wenn Du tatsächlich nur 200 - 300 kcal täglich zu Dir nehmen solltest, ist das viel zu wenig, und Du wirst krank und stirbst. Tu Dir also den Gefallen und gib Deinem Körper die Kalorien, die er braucht.

Jetzt zu Deinem "Speckbauch". Bist Du Dir sicher, dass es sich tatsäclich um Fett handelt? Vielleicht liegt es auch an Deiner Ernährung, und Du hast einen Blähbauch. Auch wenn man das Essen schnell herunterschlingt und Luft schluckt, kann dies einen Blähbauch erzeugen.

Vielleicht hast Du aber auch ein extrem ausgeprägtes Hohlkreuz, und der Bauch wölbt sich deshalb nach vorn und wirkt "speckig". Stell Dich einfach einmal seitlich nackt vor einen Spiegel und schau nach, ob die Lendenwirbelsäule stark gekrümmt ist und Dein dicker Bauch verschwindet, wenn Du Dein Becken etwas nach vorn kippst.

Last not least kann ein "Speckbauch" auch genetisch bedingt sein, denn der Körper legt da seine Fettdepots an, wo er will. Dann wirst Du Dich erst einmal damit abfinden müssen. Da Dein Körper sich noch in der Wachstumsphase befindet, kann es durchaus sein, dass sich beim nächsten Wachstumsschub das Bäuchlein verwächst.

Gruß Blue

Weil du dich warscheinlich wenig bewegst.

Außerdem: was bedeutet für dich gesundes Essen? Was genau ißt du?

Rührei, Reis, Chinesisches Essen, Dinkelbrot, Frischkäse, Gulasch, Kartoffelbrei/Kartoffeln, Gemüse, Apfel, Lachsschinken, und weiteres was auch viel Eiweiße etc enthält. Kenne mich jetzt nicht so gut aus was das angeht, bekomme aber jegliche Hilfe von Familienmitgliedern.

1
@shadow92

Dein Problem: du hast sehr wenig Muskelmasse. Da Fett weniger wiegt, erklärt das auch dein jetziges fast "normales" Gewicht.

Mach Sport und schmeiß alle Fernbedienungen und Joysticks weg!

0

Was möchtest Du wissen?