Kaum Muskelwachstum - Wsh zu wenig Eiweiß

1 Antwort

Muskeln bekommst du nicht vom Essen, sondern vom Krafttraining, speziell vom Muskelaufbautraining. Wenn du erst seit 2 Monaten Muskelaufbautraining betreibst, kannst du nicht jetzt schon sicht- oder messbare Erfolge erwarten. Dazu gehört ein regelmäßiges intensives, sachgerecht aufgebautes Muskelaufbautraining über viele Monate. Dazu brauchst dich auch nicht gegen deinen Willen mit Eiweiß vollzustopfen. Eine vielseitige ausgewogene Ernährung reicht völlig aus. Siehe auch Antwort von DeepBlue in folgendem Thread:

http://www.sportlerfrage.net/frage/mythos-protein---wie-viel-braucht-man-wirklich-zum-muskelaufbau-und-wie-viel-pro-mahlzeit

Das Problem ist halt, dass ich selbst über die normale Ernährung niemals an die 120g Eiweiß pro Tag komme.

Beispielsweise hier meine heutige Nahrung (und arg viel mehr esse ich nur selten):

Zum Frühstück eine Schüssel Müsli mit Cornflakes und Haferflocken Gegen Mittag Proteinshake Nr.1 2 Stunden später 2 Putensteaks mit nem Teller Nudeln dazu ein paar Cocktailtomaten (keine Zeit mir nen Salat zuzubereiten) zwischendurch ein Snickers und eine Banane Zum Abendessen 4 belegte Vollkornbrote mit Wurst und Frischkäse Und jetzt gleich vor dem Schlafengehen noch Proteinshake Nr.2

Das sind vielleicht 100g Eiweiß, wenn überhaupt. Ohne die Shakes hätte ich ja überhaupt keine Chance, den Bedarf annähernd zu decken.

0
@Sporttt

Rechne nochmal nach, normalerweise kriegst Du die empfehlenswerten 1-2 Gramm Eiweiss pro KG Körpergewicht ziemlich genau über vollwertiges Essen rein, wenn Du jedesmal proteinreiche Beilagen verwendest.

Habe das selber per Buchführung überprüft, klappt wunderbar!

Ansonsten siehe oben, da ist alles gesagt. Glaub es einfach! Als dünn veranlagter wahrscheinlich junger Mann kannst Du nach 2 Monaten noch NICHTS erwarten. Nach 6 Wochen geht der Aufbau gerade mal los, bis dahin holt der Körper noch Kraftzuwachs aus besserer Abstimmung der Muskeln und höherer Einschaltung des vorhandenen Muskelpotenzials (über vermehrtes Hinzuschalten der Fasereinheiten).

Gib Dir mal 6 Monate und dann 6 Jahre zum Älterwerden! Die Shakes schmeiss mal weg, die brauchst DU nicht!

2

kann mir jemand bitte einen trainingsplan erstellen? Danke ! :)))

Kann mir jemand bitte einen Trainingsplan erstellen.Ich gehe ins fitnessstudio und ich bin 1,80 groß,66 kilo schwer und gehe 2 mal die woche ins fitnessstudio,die wichtigsten muskeln für mich sind brust und latissimus.Könnte mir jemand bitte einen guten trainingsplan für einen guten muskelaufbau erstellen.

danke schonmal :))

...zur Frage

Ich nehme keine Muskelmasse zu- WARUM ?

hey kid bin seit gut nem halben jahr beim muskelaufbau. ich seh schon wie sich alles schön definiert,sixpack und alles schon da.. bin 15 und habe dank der genetik nen sehr niedrigen körperfettanteil.. wie schon erwähnt,natürlich sehe ich schon erfolge ,d.h. ich sehe dass ich schon mehr gewichte schaffe... aber am arm passiert iwie nichts mehr. man sieht beim training einmal kurz die bizepsader und alle im unterarm,dann ballert der pump erstmal ordentlich und dann passiert iwie nichts mehr... mein bizeps/trizeps wächst nicht ? wie kommt das?zu wenig fett,das in muskelmasse umgewandelt werden kann? was soll ich machen?eure tipps?

...zur Frage

Welche Alternativen gibt es bei Milcheiweißunverträglichkeit?

Um meinen Körper athletischer zu gestalten, müsste ich meine Ernährung umstellen und mehr Eiweiß und weniger Kohlenhydrate zu mir nehmen. Ich vertrage aber keine Milch. Habe schon Sojamilch probiert, aber die schmeckt mir überhaupt nicht. Was könnte ich alternativ nehen oder welche Nahrungsergänzung wäre hier sinnvoll?

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Liegestütze jeden Tag machen?

Hey Leute wie der Titel schon sagt würde ich gerne wissen ob man so viel Liegestütze pro Tag machen kann,wie man schafft.Ein Kumpel der schon viel muskulöser ist gab mir diesen Tipp.Ich solle einfach so viel machen wie ich schaffe und das jeden Tag. Bin 14 Jahre alt und sage schonmal jetzt danke für eure Antworten ;)

...zur Frage

Für jeden Tag zu Viel Sport?

Ich mache jeden Morgen und Abend sport.30 Minuten auf dem Crosstrainer auf höchster Stufe , 200 Squats und 240 Crunches Das jeden Tag Morgens und Abends.Ist das zuviel? Wollte schon beides zusammen machen sprich einmal am Tag 1 stunde Crosstrainer , 400 Squats und 480 Crunches. Ist das besser?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?