Kann ich noch mit dem Leistungsschwimmen anfangen?

3 Antworten

Anfangen kann man immer. Es gibt immer wieder Sportler, die Spätstarter sind. Wichtig ist ein eiserner Wille, Disziplin und Zeit. Damit kommt man schon ziemlich weit. Suche dir einen Verein in deiner Nähe, der mehrmals in der Woche Training anbietet. Am besten einen der täglich Training ermöglicht. Steigere die Trainingshäufigkeit und schaue ob du den Spaß behältst. Und der ist das Wichtigste. Alles andere ergibt sich dann.

Also besonders  wenn du schon gute Vorkenntnisse hast spricht nichts dagegen. Vielleicht willst du nicht die olympische Olympiameisterin aber du kannst dich auf jeden Fall verbessern und steigern, was ich glaube was du auch willst. Und solange es dir Spaß macht spricht nichts dagegen!

Viel Spaß 😉

P.S Schwimme auch schon seit ich 3 bin und seit 3 Jahren in der Wasserwacht, was mir bei meinem Zeitplan auch ausreicht. Haben aber einen spitzenschwimmer in der Kasse, der schon sehr früh angefangen hat und auch während der Schulzeit auf richtig harten Wettkämpfen schwimmt. Ist ein sehr anspruchsvoller Sport

Sorry ich meinte: Kann ich noch mit dem Leistungsschwimmen anfangen?

für was sind nasenklammern gut beim schwimmen?

hallo. ich bin leichter asthmatiker und nehme medikamente. ich gehe gerne ins freibad und in letzter zeit habe ich angefangen zu schwimmen. habe mir auch eine brille für 30 euro gekauft. wenn ich auf die zeiten schaue was andere schwimmen, dann bin ich sehr langsam. ich schwimme 500 meter brust in 17 minuten. und beim kraulschwimmen ist es so dass ich nicht mehr als 2 bahnen schaffe.(in 2:30min) alle versuche langsamer zu schwimmen und dafür mehr als 2 bahnen scheitern an der atmung. ich spüre auch in der nase das sie reizt. wäre es sinvoll wie manche schwimmer es haben nasenklammern zu verwenden?

...zur Frage

Schwimmtraining vor der Schule (auf Leistung)?

Hallo! Bereits seit zwei Jahren schwimmen ich auf Leistung. Derzeit bin ich 13 Jahre alt (am 12.07.2016 werde ich 14) und möchte mehr. Derzeit bin ich ein ziemlicher Durchschnittsschwimmer. Meine Bestzeit auf 100m Freistil liegt bei 01:17 min. Seitdem ich mit dem Leistubgsschwimmen angefangen habe strebe ich das Ziel an zum Olympia Stützpunkt (kurz OSP) zu gelangen und größere Wettbewerbe zu gewinnen. Meine Ziele erfordern viel Ehrgeiz sowie Motivation, welche bei mir definitiv vorhanden sind (keine kurzfristige Entscheidung- die "Flamme" brennt bereits länger ;) ). Nun habe ich mich entschlossen zusätzlich zu meinen vier Mal wöchentlich Training (wöchentlich 8h) eine Stunde vor der Schule, sowie zwei- drei Stunden an den Wochenendtagen trainieren zu gehen. Ein angemessenes Body-weight Training gegebenenfalls ebenfalls. Nun zu meiner eigentlichen Frage :D: Wie soll ich all das mit der Schule unterbringen? Wie früh muss ich ins Bett bzw. aufwachen um vor der Schule zu schwimmen? Wann soll ich Zeit zum lernen finden und werde ich Zeit für anderweitige Aktivitäten haben (bin bereits dazu darauf zu verzichten)? Wie essenziell ist Krafttraining für das Schwimmen? Ich nehme gerne jegliche Tipps zu diesem Thema an! Ich bedanke mich herzlich im Voraus! Mit freundlichen Grüßen, Jukie

...zur Frage

kann ich so durch schwimmen muskeln aufbauen?

ich schwimme viel und gerne, gehe aber nicht gerne ins fitnessstudio. wollte aber gerne etwas muskelmasse aufbauen, und versuche das irgendwie mit schwimmen hinzubekommen... nun schwimme ich (etwa 50 meter pro minute als standart) aber auch mal schnellere einheiten: z.b. eine bahn spurt (15 sek), dann ne bahn locker zurück, und dann nochmal spurt. und das dann etwa 6 mal. dann später nochmal 6 sprints. oder ich schwimme so, dass ich zwar langsame arm und beinschläge mache, dafür aber lang und kraftvoll durchziehe. wenn ich das nen paar bahnen mache, fühlen sich die muskeln schon schwer/ müde an, sodass ich etwas pause brauche um mich wieder neu "aufzuladen". doch kann ich , wenn ich so schwimme, muskeln aufbauen? ich schwimme etwa 5 mal die woche ca 50 minuten pro einheit (wobei da dann lockeres einschwimmen, und lockeres schwimmen zwischen den spirnts mit drin ist...)

...zur Frage

Ist die Delfin-Schwimmen schlecht für den Rücken?

Ich habe nun gehört, dass Delfin-Schwimmen schlecht für den Rücken sein soll. Mir ist das neu, schwimme diese Technik schon seit Jahren ohne Probleme. Was könnte hier passieren?

...zur Frage

Schwimmtrainingsplan für Ausdauer// Muskelaufbau

Hi

mein name ist Lisa und ich schwimme seit ca. 13 Jahren in einem Verein. Ich trainiere 2-3 mal wöchentlich und mich würde mal interessieren wie ihr Trainiert damit eure Ausdauer besser wird und ihr Muskeln aufbauen könnt. Mein Trainingsplan sieht so aus... doch ist er für die Ausdauer und den Muskelaufbau wirklich zugebrauchen?


(25 meter bahn)

  1. 24 Bahnen Einschwimmen = 600 meter
  2. 10 Bahnen Delfin = 250 meter
  3. 5 x 50 meter Spritt in Delfin oder Kraul = 250 meter
  4. 6 Bahnen auschwimmen = 150

1250 Meter in einer Zeit von max. 45 min

Gruß Lisa2903

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?