Kann seit 6 Monaten wg Fersensporn nicht mehr Joggen

3 Antworten

Habe von zwei guten verschiedenen Orthopäden Einlagen fertigen lassen. Außerdem habe ich mir noch spezielle Gel-Kissen gekauft, die ich abwechselnd - je nach Schuhen trage. Die Einlagen wurden nicht mit Trittschaum gefertigt.

Da werden sie kostenlos geholfen www.upd-online.de ,0800 117722(Mo-Fr)ab 10Uhr,unabhängige Patientenberatung Deutschland,vorsicht vor Schallwellentherapie-mir hat mal ein Ortodäde gesagt sparen sie sich das Geld,das habe ich noch nie mit Erfolg gemacht-ich sollte den Schuhhersteller wechseln was auch direkt gehofen hat.

0

Ich hatte das gleiche Problem nur das ich selbst beim gehen ohne große Belastung schon starke Schmerzen hatte.

Hier die simple Lösung:

Du stellst dich auf eine Treppe (ohne Schuhe) so das nur deine Ballen auf dem Treppenabsatz sind, der Rest schwebt so zu sagen in der Luft. Nun drückst du deine Fersen weit nach unten und dehnst die Füße für ca. 20-30 Sek. dann gehst du auf die Zehnspitzen für ca. 10-20 Sek. das Ganze abwechselt ganz runter mit den Fersen und auf die Zehnspitzen.... für ca. 3-5 Min. mehrfach am Tag.

Hört sich sonderbar an, aber ich habe schon am 3. Tag eine Linderung gemerkt.

Ein Fersensporn zeugt u.a. von Über-/Fehlbelastung an der Ferse/am Knochen. Trainigspause ist gut, Einlagen schon der richtige Weg. Wenn das nicht hilft, dann sind das die falschen! Schon mal eine Alternative probiert??? Bei Einlagen gibt es mega Unterschiede! Ist es eine Standardeinlage oder eine eigens gefräste? Hier brauchts zuerst einen Podoscan und eine dynamische Fußdruckmessung, damit was Gutes rauskommt. Ein einfacher Trittschaum ist absolut out!

8-12 Wiederholungen was versteht man darunter genau?

Hallo,

Ich bin seid 3 Tagen im Fitnessstudio angemeldet und habe mich über den Muskelaufbau informiert am besten sind 8-12 Wiederholungen geeignet aber ich verstehe nicht genau was damit gemeint ist:

kann ich auch 3 Sätze mit 12 Wiederholungen machen ? oder sollte der erste Satz 12 Wiederholungen sein und dann mit den Wiederholungen runter gehen ? Danke im voraus

...zur Frage

Schmerzen in den Beinen, nicht möglich das Knie zu Strecken?

Hallo, ich trage seit 3 Monaten Einlagen weil ich Plattfüße habe und nach dem joggen starke Knieschmerzen hatte. Am Sonntag hatte ich Schuhe ohne Einlagen getragen. Seitdem habe ich starke Schmerzen in den Beinen, und anstatt besser ist es immer schlechter geworden. Ich habe die Beine schon oft mit einer Sportlersalbe eingecremt und auch kalt abgeduscht. Heute kann ich meine Beine gar nicht mehr durchstrecken, die Kniekehle schmerzt sehr, und das Bein pocht immer. Sollte ich zum Arzt oder geht das von alleine wieder weg? Danke für eine Antwort!

...zur Frage

Knie beim Joggen weniger belasten?

Hey liebe Com Bin momentan 15 und jogge seit ca. 3 Monaten wöchentlich. Nun habe ich nach, bzw. während des Laufens Schmerzen im Knie. War schon beim Orthopäden, bekomme auch Einlagen, gibt es trotzdem Möglichkeiten die Knie beim Laufen weniger zu belasten? PS: Laufe auf Asphalt, suche mri aber wahrscheinlich ne neue Strecke PS2: Spezielle Laufschuhe würden nicht lohnen, da ich wahrscheinlich in nem halben Jahr wieder rausgewachsen wäre.

...zur Frage

Wie werde ich etwas gelenkiger/geschmeidiger im Bewegungsablauf?

Hallo liebe Community,

Ich bin 42 Jahren und eigentlich vom Körperbau sportlich veranlagt.

Nun habe ich mich zum Teakwondo Training angemeldet und merke jedes mal beim Warmachen (Gymnastik/Dehnen) wie Körper- und Hüftsteif ich eigentlich bin.

Ich kann mir vorstellen, dass nur durch kontinuierliches Dehnen sowie Gymnastik meine Beweglichkeit gefördert wird.

Meine Frage: Kann mir wer einen Rat (vielleicht sogar einen Trainingsplan) geben, wie ich kurz- bzw. mittelfristig an Körperbeweglichkeit hinzugewinne.

Ich bitte nur um ernsthafte Ratschläge. Vielen Dank im Voraus.

Der noch "hüftsteife"

Fragensteller

...zur Frage

Kann man trotz (leichtem) Übergewicht Klettern, oder ist das zu gefährlich?

Können auch Menschen mit ein paar Kilo zuviel bedenkenlos Klettern (mit entsprechender Armfunktion als "Ausgleich"), oder ist das Risiko zu hoch, und man sollte es besser lassen? Ich spreche hier wie gesagt, nicht von starkem Übergewicht, lediglich ein paar Kilo...Wer kann mir einen Rat geben?

...zur Frage

Ich habe schon seit einiger Zeit Probleme beim atmen. Manchmal fällt mir sogar das Reden schwer. Beim joggen Gefühl von halber Lunge. Wer weiß Rat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?