kann muskelmasse verloren gehen

2 Antworten

Also das Training neben dem Abnehmen solltest Du schon noch machen. Musst ja nicht in die Vollen gehen. Wenn Du nur durch eine bestimmte Ernährung abnehmen willst und aber die Muskeln nicht trainierst, werden die Muskeln natürlich abgebaut, weil sie nicht gefördert werden. Außerdem hast Du einen doppelten Effekt. Mit Sport kann man noch besser abnehmen als wie nur mit der Ernährungsumstellung. Kombiniere doch beides - dann hast Du wesentlich mehr Erfolge was das Abnehmen angeht und den Sixpack aufrecht zu erhalten.

Natürlich nützt das Training auch in der Definitionsphase und gerade die Phase stellt die schwierigste Phase für viele Trainierende da. Hier trennt sich dann die Spreu von Weizen. BB trainieren während ihrer Diätphase genauso strukturiert weiter. Um bei einer Kalorienreduzierteren Ernährung keine Muskelmasse zu verlieren solltest du dich weiterhin Eiwieißreich ernähren. Mindestens 2 Gramm Eiwieß pro KG Körpergewicht.

eiweissreiche Ernährung, muskelabbau dauert so lange..

hallo, mich würde folgendes interessieren, seit dem ich oberschenkel muskeln aufgebaut habe, bemerke ich, dass ich mehr energie verbrauche, und somit meinen kf weiter gesenkt habe, dass ich soweit sehr zufrieden bin (Hüftspeck alles verloren, kfa liegt jetzt bei 21). da mir aber die oberschenkelmuskeln nicht gefallen, mache ich da nur kraftausdauer und viel ausdauertraining auf laufband und crosstrainer in der hoffnung die zu verkleinern, ernährungsmäßig esse ich weniger kohlenhydrate, wenig fett dafür aber viel hühner/Geflügelfleisch sowie fisch! nun merke ich irgendwie verliere ich nur fett, was ja sehr schön ist aber ich will das die hässlichen oberschenkelmuskeln auch wieder kleiner werden..oder sollte man da mehr geduld aufbringen, trainiere erst seit 2 monaten keine hypertrophie mehr.???? dass das so lange dauert mit dem muskelabbau.. könnte es sein das ich weniger eiweiss essen sollte? neg. energiebilanz hab ich sicherlich.

liebe grüße

...zur Frage

Ernährung Fressattacken?

Hey und Hallo, da ich ja jetzt meine ernährung noch verbessert habe weil ich erstens vielleicht ein wenig abnehmen will, und weil ich mich einfach gesund ernähren will, wollte ich fragen was man machen kann wenn ich solche gelüste habe. Ich habe z.B. heute in der früh eine schüssel haferflocken gegessen dann mittags gurkensalat und Spagehtti und dann nachmittags nüsse vom baum draußen und abends 17 uhrt abendessen 2 brote mit wiener und dann noch eine karotte und noch weintrauben. jedoch ist das problem das ich jetzt um 20.50 kein magenknurren hab aber hunger am. also eher lust auf essen. und ich weiß nicht was ich da jetzt essen könnte wo keine kalorien hat aber sättigend ist. hat jemand tipps was ich dagegen machen kann. das habe ich nämlich öfter. :). danke schon an alle. (:

...zur Frage

Frage zu Muskelaufbau/Fitness/Kalorienzufuhr?

Hallo Leute,

Erstmal zu mir: Ich bin 18 Jahre alt und mache nun seit ca 3 Wochen 3 Mal pro Woche Fitness.

Ich habe sehr viel abgenommen (von 98,5 auf 80 Kilo bei 183cm Körpergrösse) und Möchte nun meinen Körper in Form bringen und ein bisschen Muskeln aufbauen. (Vor allem Brust/Arme)

Eigentlich hatte ich geplant heute einen Cheat Day zu machen, bin mit Kollegen zum Fitness gegangen und habe aber danach einen Grillteller mit Reis und Wasser dazu gegessen. Nach dem Training noch einen Proteinshake.

Nun meine Frage: "Wäre es kontraproduktiv mir heute eine Pizza zu bestellen?" oder sollte ich das lieber Morgen (trainingsfreier Tag) machen.

Ich bin noch relativ neu auf dem Gebiet und habe meistens Kalorien im - Bereich (unter 2K pro Tag) durch meine Diät.

Ich habe das Prinzip so verstanden: Kaloriendefizit=Abnehmen und kein Muskelaufbau Training + Kalorienüberschuss= Muskelaufbau Kalorienüberschuss=Gewichtszunahme

Dann noch eine weitere Frage: Wie sieht es mit Abends essen aus. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt Abends nichts bzw. sehr wenig zu essen. Oder sollte ich am Abend an Trainingstagen noch Kohlenhydrate zu mir nehmen?

Ich habe sehr viel gelesen und bin wirklich verwirrt , weil Jeder was Anderes sagt. Die einen sagen Fast Food würde das ganze Training zur Nichte machen und sie anderen sagen Fast Food wäre nach dem Training sogar gut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?