Kann mir jemand plan erstellen? (Krafttraining)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich ausgewogen und normal ernährst dann wirst du einen schnellen Stoffwechsel haben. Das ist dann so und auch nicht schlimm. Wenn du im Studio trainierst dann solltest du dir einen Trainingsplan von den Trainern erstellen lassen. Mit dem Aufschreiben von diversen Übunge alleine ist es da nicht getan, denn immerhin muß gewährleistet sein das du die einzelnen Übungen auch korrekt ausübst. Dazu ist es sinnvoll das ein Trainer dir die Geräte erklärt und über deine Bewegungsausführung schaut. In der Aufbauphase bewegt man sich in einer Gewichtsstufe die 6-10 saubere und langsame Wdhlg. zu läßt. Die Trainingszeit resultiert aus deiner Trainingsstruktur. Wenn du im Split trainierst wo du nur 2-3 Muskelgruppen pro Tag trainierst kommst du mit 60-80 Minuten Trainingszeit gut hin. Sofern du nicht zu lange Pausen zwischen durch machst. Bei einem 4 maligen Training wäre ein Split auch zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist wichtig, ob du daheim oder im Studio trainierst, da du im letzteren natürlich mehr übungen machen kannst. Ich würde dir raten, direkt mit freien Gewichten und Ganzkörperübungen zu trainieren, die Gewichte aber erstmal niedrig zu lassen, um die Technik zu lernen, diese solltest du dir auch von jemandem zeigen lassen, der sie wirklich beherrscht. Außerdem stärkst du damit deine Bänder und Sehnen. Kraft wirst du dann zu Anfang sehr schnell durch die bessere Muskelkoordination aufbauen. Willst du eigentlich an allen vier Tagen Kraft trainieren oder an einem Tag Ausdauer?? Natürlich ist Untergewicht nie gut, wenn du aber genug isst und der Körper somit ausreichend Nährstoffe hat, ist das kein allzu großes Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OneFace
15.01.2013, 18:22

Ich kann nur daheim trainieren, da ich erst 16 bin (fast 17). Ein Tag von den 4 könnte auch Ausdauer sein, aber ich würde mich über ein Plan freuen, also wie man richtig die Übungen macht ist mir schon klar, nur wie lange ich für alle Übungen brauche, und wie lange ich z.B. pro Übung brauche, wie viele Wiederholungen und wie oft Pausen pro Übung. Und dann halt der Plan, mir egal ob ich jetzt mit Liegestützen oder sonst was Anfange.

0

Als Anfänger solltest du erst einmal mit den Geräten anfangen. Mach jeweils 3 Sätze à 10 Wiederholungen. Nach jedem Satz eine Pause von 1-1,5 min. Zweimal pro Woche 45-60 min Ganzkörpertraining genügen zunächst völlig.

Du solltest dir aber im Studio einen Plan erstellen lassen. Denn dazu sind die Trainer ja da. Und die achten auch darauf, dass du die Übungen korrekt ausführst.

Ansonsten findest du hier eine gute Übersicht sinnvoller Übungen: http://www.dr-moosburger.at/pub/pub076.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

können schon, aber warum das rad neu erfinden? gib ganzkörperplan auf google ein und du erhältst massenweise ergebnisse mit trainingsplänen.. such dir einen ganzkörperplan für anfänger raus, geh ins studio und lass dir die übungen zeigen.

@0815runner: das versteh ich jetzt nicht. du empfielst ihm an den geräten zu beginnen, postest aber einen link mit ausschliesslich freien grundübungen? :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?