Kann mir jemand einen Rat geben?

1 Antwort

Hallo, 

Versuche es mal mit Heparin-Salbe und Stutzstrüpfen, wenn schon Magnesium nicht hilft. 

LG

Unterschenkel Schmerzen!!

Hi zusammen, (langer Text folgt :D)

ich habe folgendes Problem. Habe vor 1 Jahr wieder mit dem Fußball im Verein nach ca 3 Jahren pause begonnen. Das Training startete ganz normal in der Vorbereitung sprich: 3x Die Woche Training + Sonntags Spiel. Anscheinend waren 4 mal die Woche Fußball zuviel und ich bekam nach ca 1-2 Monaten schmerzen in beiden Unterschenkeln. Das schleppte ich dann knapp 3 Monate mit mir herum bis die Schmerzen extrem wurden. Der erste Arzt sagte mir "Überlastung 2 Wochen kein Sport" und verschrieb mir Voltaren. Schmerzen waren auch weg doch nach 2 Wochen im Training kamen die Schmerzen wieder. Im linken Bein waren sie zwar "fast" weg aber im rechten weiterhin ziemlich Stark. Also suchte ich einen anderen Arzt auf. Dieser vermutete dann eine Knochenhautentzündung, welches sich aber nicht bestätigte(Röntgen). Er sagte mir dass sich die Muskeln erst an die Belastung gewöhnen müssten. Er verschrieb mir Ibuprofen(600) welche ich vor dem Sport 2 Wochenlang nehmen sollte. Sobald ich eine Tablette nehme sind die Schmerzen komplett weg(Den ganzen Tag über). Selbst wenn es nur eine halbe Tablette ist(Ibuprofen 300). Die Schmerzen treten sofort wieder auf wenn ich keine Tablette nehme. Habe es zwischenzeitlich auch mit einer 6 Wöchigenpause probiert, was auch 2 Wochen gut ging aber dann die Schmerzen im rechten bein wiederkommen.. Links sind sie vollständing weg. Beim normalen gehen habe ich keinerlei beschwerden, nur wenn ich draufdrücke oder belastung aufs Bein ausgesetzt wird.(Vorallem beim Treppen hoch"rennen" und beim Springen).

Die Schmerzen sind nicht auf dem Schienbein sondern innen zwischen dem Schienbein und dem Wadenmuskel. Fühlt sich an wie eine Sehne oder ein Muskelstrang der schmerzt. Ist irgendwie blöd zu erklären :D Vielleicht hat ja jemand auch solche Erfahrungen gemacht und kann mir 'nen Ratschlag geben.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wie bekomme ich meine Probleme mit Muskulatur / ISG in den Griff?

Hallo! Ich bin 27 Jahre alt, aktiver Fußballspieler und kämpfe seit mehr als 10 Jahren mit diversen Verletzungen. Ich plage mich mit ständigen muskulären Problemen rum. Vor ca. 7 Jahren wurde eine Blockierung des ISG festgestellt. Diese wurde durch einen angesehen Chiropraktiker behoben. Leider war der Erfolg nur von kurzer Dauer. Seitdem habe ich nach wie vor starke Probleme, vor allem mit der rechten hinteren Oberschenkelmuskulatur. Rückenschmerzen stehen ebenfalls auf der Tagesordnung. Es geht sogar soweit, dass in meinem rechten Bein nach sportlicher Belastung Taubheitsgefühle auftreten. Nachdem ich im Sommer 2010 einen renommierten Sportmediziner aufgesucht habe, wurde mir empfohlen, meine Weisheitszähne ziehen zu lassen, was ich auch getan habe. Den gewünschten Erfolg hat auch das nicht gebracht. Zu allem Überfluss leide ich seit ca. 3 Monaten an Schmerzen an der rechten Achillessehne. Kann es hier einen Zusammenhang geben?? Ich bin mit meinem Latein am Ende, und hoffe auf diesem Weg Ratschläge bzw. Hinweise für die Ursache meines Problems zu finden. Für die zahlreichen Antworten möchte ich mich schon im Voraus bedanken!

Folgende Therapien habe ich bereits ausprobiert: Chiropraktische Behandlung Scenar Krankengymnastik Unterwassermassagen Div. Massagen (Elektro / Ultraschall / Manuelle Thereapie) Heilpraktikerbehandlung (Akupunktur / Homöopathie)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?