Kann mir jemand eine Kampfsportart empfehlen?

2 Antworten

Oft lese ich in Foren oder auf anderen Internetseiten die selbe Frage. Empfehlen können wir alle hier sehr viele Sportarten weil wir diese Ausüben und davon begeistert sind, doch ob du davon auch begeistert sein würdest wissen wir nicht! Deswegen stell dir die Frage : Was würdest Du gern machen ? Was bzw. welche von den angebotenen Sportarten in der Uni würden eher deinen Vorstellungen entsprechen? Und einfach so ins kalte wasser springen würde ich nicht. Einfach mal anfragen ob ein Probetraining möglich wäre , so bekommst du einen kurzen Einblick in die materie. Danach kannst du dich dann Entscheiden.

Es kommt darauf an, wass du selbst für dich möchtest. Geht es dir um Selbstverteidigung würde ich sagen Aikido oder Karate. Wenn es dir um Wettkampf geht, reicht Aikido, Karate, Kendo.

Wenn du allerdings nur zur Fitness Kampfsport machen möchtest, reicht Capoeira aus.

Alles weitere musst du dann in einem Probetraining für dich entscheiden.

Aikido als Selbstverteidigung? Bitte gib micht solche Ratschläge, das kann nur ins Auge gehen. Zur Selbstverteidigung eignen sich Krav Maga, Wing Tsun, Combat Escrima, ESDO, Sambo, Systema, JuJutsu und eventuell Vollkontakt-Sportarten: Boxen, mma, und die Varianten mit Kicks

0
@derdrehwurm

Wenn man gut Aikido kann, geht's schon als Selbstverteidigung! Aber du hast recht, derdrehwurm, andere Sportarten wie Karate oder Judo sind deutlich zuverlässiger.

Ja gut, ein "bisschen" kraft gehört auch dazu, wenn man sich mit Aikido verteidigen will...

0

Welche Kampfsportart?

Hallo, ich bin 25 Jahre alt und möchte gerne Selbstverteidigung lernen. Wichtig ist mir, das die Verteidigungsart nicht nur "reine" Verteidigung birgt sondern auch Angriffsoptionen bietet falls es notwendig ist.

Ji Jitsu, Karate oder doch eher Wing Chun, Aikido oder was ganz anderes?

Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Wie läuft eine typische Aikido-Übungsstunde ab?

Wieviel Zeit der Trainingsstunde wird für Aufwärmen, Kata, Partnerübungen, Fallschule, Waffentraining verwendet? Verbessert Aikidotraining die eigene Fitness? Könnt Ihr hier eigene Erfahrungen weitergeben? Danke! M.f.G.Kyra

...zur Frage

Kampfsportart erlernen? (Taekwondo oder Boxen?)

Hallo!

Ich möchte gerne eine neue Kampfsportart erlernen.

Möchte damit mich auch verteidigen können. Im näheren Umfeld wäre Kick-,Thai-,Boxen und Taekwondo Früher habe ich Kung Fu gemacht, aber der Mitgliedsbeitrag war 90€ im Monat

...zur Frage

Welchen Kampfspott/Kampfkunst machen? Welcher Kampfsport hat eine geringe Verletzungsgefahr?

Hallo, ich möchte mal gerne eine Kampfkunst/Kampfsport ausprobieren.

Zu mir: Ich laufe relativ viel 50-60 km in der Woche und mache Fitness, ca. 3x die Woche. Ich suche jetzt nach einem Kampfsport, der sich damit gut verbinden lässt und bei dem das Risiko sich eine Verletzung zu holen, die mich in den anderen Sportarten behindert, gering ist.

Ich habe mir Capoeira überlegt, allerdings lese ich hier von viele Sprungelenksverletzungen / Zerrungen etc. und das würde dem Laufen leider sehr im Wege stehen. Boxen hat mir zu viel Kontakt. Aikido wäre eventuell eine gute Kampsport-Art, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob mir da nicht die "Aktion" fehlen würde.

Habt ihr vielleicht eine andere Idee für einen Kampfsport, der zu mir passen würde? Danke im Voraus!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?