Kann man zu viel Sport machen?

5 Antworten

Hey, es kommt darauf an wie ihr trainiert, daher ist es schwer abzuschätzen. Solange ihr nicht den restlichen Tag über Müde seid und noch genug Energie habt um den Alltag zu meistern und keine körperlichen Beschwerden habt ist alles ok. Ich gehe davon aus, dass ihr das schon eine Weile so macht?

Vielleicht kann man gucken, wie man das Training effektiver gestaltet. Aber macht euch da nicht einen zu großen Kopf darüber. Wenn ihr gut damit fahrt, sehe ich da kein Problem. Triathleten kommen auch ohne Probleme auf über 10Std die Woche, wenn es die Zeit zulässt.

Tut was euch gut tut!

Hallo zusammen

10 - 11 Trainingseinheiten sind für einen Hobby-Sportler doch sehr viel. Das bedeutet, dass ihr an einingen Tagen 2 TE absolviert. - Ich habe von Ausdauersportlern (z.B. Sundby) gehört dass diese bis zu 4 TE pro Tag abslovieren. Das sind aber absolute Spitzen- und Profisportler, deren Programm nichts anderes vorsieht als Training, essen und erholen. Was aber ganz wichtig ist, die Trainingseinheiten sind von der Intensität her auf einander angestimmt.

Punkto Intensität lasst ihr uns aber im Dunkeln tappen. Sie würde entscheiden, ob das was ihr tut gut ist, an der Grenze oder zuviel. Wenn einige der 6 Laufeinheiten als aktive Erholung geplant und ausgeführt sind, wäre das Programm wahrscheinlich verkraftbar. Wenn ihr aber - was Hobby-Sportler oft tun - alles bis zur Belastungsgrenze tut, dann ist es zuviel und der Körper wird irgendwann reagieren mit Verletzungen oder zumindest Überlastungssignalen.

Heja, heja ...

Hör auf deinen Körper und wie du dich fühlst. Wenn du wirklich erschöpft bist und die Sehnen sich melden oder du einfach kaputt bist, dann gönn dir auch eine Pause. Solange du dich aber fit fühlst und Spass dabei hast, dann belass es auch ruhig dabei. Zu Viel sport geht immer. Aber der Körper ist auch belastbarer als so mancher denkt.

Was möchtest Du wissen?