Kann man trotz Schluckbeschwerden zum Laufen gehen?

1 Antwort

Da solltest du einen HNO-Arzt aufsuchen und alle behandelbare Risiken ausschließen. Irgendwo in deinem Körper oder deiner Umgebung(Zähne,Mundatmung,Umweltgifte bei Erstbezug, Farben etc.)gilt es die Ursachen für die Schluckbeschwerden für immer zu beseitigen.Joggen ist zwar nicht direkt gefährlich kann auch dein Imunsystem stärken,wenn aber intensive Ausdauerbetätigung ausgeübt wird(also etwas mehr gejoggt wird oder andere Sportarten dazu kommen) muss der Sportler aber gesund sein sonst können sich bestehende Erkrankungen verschlimmern.

Fühle mich nach dem Laufen immer so schlapp, was mach ich falsch?

Gehe ca. 3 Mal 1 Stunde die Woche zum Laufen. Ich fühle mich immer wahnsinnig schlapp danach und ich habe auch das Gefühl, dass sich meine Kondition überhaupt nicht verbessert. An was kann das liegen? Ich laufe so mit einem Puls von 140, also eher nicht so schnell. Danke für eure Anmerkungen

...zur Frage

Kreuzschmerzen und Laufen/Joggen

Hallo zusammen, vorab: wegen eiens Schmerzanfalls im Bein wurde ich untersucht und im MRT oder Ct wurde dann eine Abnutzung meiner Lendenwirbel fesdtgestellt. Ich bin 47 und habe aber eigentlich nie körperlich gearbeitet- Lt. Radiologe eine normale Abnutzung, jedoch würde eben manchmal der Wirbel o Bandscheibe (weiß ich nimmer genau) auch mal auf den Nerv drücken können. Seit ich vor ca. 2 Jahren mit dem Laufen angefangen habe, sind die Beschwerden deutlich besser geworden. Auch ein Orthopäde hat mir bestätigt, laufen ist dei beste Medizin :-) gegen Kreuzschmerzen, ich könne mir damit sogar ein Rückentraining ersparen. Nun stelle ich aber in letzter Zeit fest, das besonders beim langsamen Laufen (also auch z.B. bei Distanzläufen) die Schmerzen immer größer werden und ich nach 14 km abbrechen musste. Laufe ich schneller, ist es weniger schlimm, nur schaffe ich dann natürlich keine lange Distanz. ich würde gerne einmal einen Halbmarathon schaffen! Was meint ihr, muss ich doch Rückenübungen machen? Lange Distanzen aufgeben Nochmal zum Arzt gehen? Oder neue, spezielle Schuhe kaufen (ein Kollege meinte es könnte mit der Dämpfung zu tun haben)? Gruß aus Hohenlohe Robert

...zur Frage

Sind laufhosen für Männer anders geschnitten als die für Damen?

Hallo!

Ich möchte mir eine Laufhose kaufen, nur leider gibt es das modell da sich möchte aktuell nur für Männer.

Jetzt meine Frage, gibt es da überhaupt einen Unterscheid? Die müsste ich doch eigentlich genauso tragen können, wenn sie von der größe her passt.

Oder sind die vom Schnitt her anders?

...zur Frage

Wie viele Trainingspausen muss ich machen? Trainingsplan siehe unten

Hallo, also ich bin Hobbysportler und habe allerdings durch mein Studium genug Zeit das ganze etwas ausführlicher zu machen. Also ich gehe Montags 15km laufen und 2hKlettern, Dienstags gehe ich in ein Berg-und Klettersport Krafttraining und danach noch 1,5h Bouldern, Mittwochs laufe ich 15km, Donnerstags laufe ich 15km und mache oft noch meine Übungen (160Liegestützen, 8Sätze Bauchmuskelübungen, 12Sätze Rücken und Schultermuskulatur, dazu noch Unterarmmuskulaturübungen), am Wochenende mache ich das ganze nochmal und gehe auch oft noch mal Klettern oder Radlfahren oder Laufen, also eines der 3 Sachen eigentlich immer. Meine Frage ist jetzt, sollte ich mehr Trainingspausen machen? Und muss ich aufs Jahr gesehen Pausenzeiten einplanen? Ich will das ganze nicht ungesund betreiben, aber würde ungern Zwangspausen einlegen....

Vielen Dank für Eure Hilfe

...zur Frage

Warum bekomme ich manchmal 1 Tag nach dem Joggen schlecht Luft?

Guten Tag, seit Jahren leide ich (nicht immer) am Tag nach dem Joggen unter Luftnot. Selbst habe ich noch keine Erklärung dafür gefunden. Am Tempo und an der Länge der Strecke scheint es nicht zu liegen. Komischerweise habe ich die selbe Luftnot auch an Tagen wo ich am Vortage nicht gelaufen bin. Es ist so ein Gefühl, als wenn man mir meinen "Stecker" rausgezogen hätte. Meistens tritt das Phänomän aber (wie schon geschrieben) am Tag nach dem Laufen auf. Vielen Dank für eine evtl. Antwort oder einen Ratschlag. Das Laufen (ich laufe seit 40 Jahren) werde ich trotz der Beschwerden aber NIE lassen.

...zur Frage

Mit welchem Training schaffe ich einen 10km Lauf ?

Hallo ! vor etwa 4 monaten habe ich das laufen entdeckt und es macht mir auch superspaß. momentan gehe ich MINDESTENS 3mal die woche laufen,dass jedoch nur,wenn ich "wenig" zeit habe.ansonsten laufe ich 4mal die woche plus zusätzlich am wochenende noch ein intervalltraining. meine joggingstrecke wähle ich immer spontan,damits mir ncht zu langweilig wird.meist laufe ich auf ziemlich gradem gelände,manchmal ist aber auch die ein oder andre steigung drin.für 3,5km im hügeligen gelände brauche ich ca.35min. vor ca.3wochen habe ich versucht 8km(in relativ gradem gelände) am stück,zu laufen und habe dies in 59min.geschafft (keine topzeit,...aber ich selbst bin damit sehr sehr zufrieden!!!!)allerdings war das für mich doch sehr anstrengend!

mein nächstes ziel/wunsch wäre,dass ich 10km am stück schaffe,ohne pausieren.die zeit ist mir jetzt am anfang noch relativ egal...erstmal so schaffen...wie trainiere ich dafür am besten ? wie oft die woche ? sollte ich lieber auf gradem gelände trainieren ?

ich würde mich über ehrliche antwort sehr freuen,..diese dürfen auch ruhig etwas detailierter ausfallen und auch fachlicher :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?