Kann man trotz einer Blasenentzündung zum Laufen gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Antibiotika dagegen einnimmst, dann solltest Du "Training" unterlassen. Bewegen kannst Du Dich (ruhiges, kurzes Läufchen, Spazierengehen, Gymnastik machen, ...), aber Belastungen vermeiden. Der Körper / das Immunsystem ist genug damit beschäftigt die Bakterien zu bekämpfen. Bei starker Belastung besteht die Gefahr, dass sich Erreger am Herzmuskel ausbreiten und dies kann zu einer Herzmuskelentzündung führen.

Auch wenn Du (nur) mit Arzneitee behandelst, würde ich Dir raten, eher ein ruhiges, kurzes Läufchen zu machen (oder Bewegung wie oben), als Tempotraining (gleicher Grund wie oben).

Der eine Blasenentzündung oft begleitende häufige Harndrang wird Dich längere sportliche Ausflüge wahrscheinlich gar nicht erst machen lassen. Und bei Schmerzen solltest Du die sportliche Betätigung ganz unterlassen.

Gute Besserung.

Ebenso wie ExuRei sage ich auch, ruhe Dich aus, geh es langsam an und brich eher ab,als am falschen Stolz wieder zu erkranken.

Was möchtest Du wissen?