Kann man sich die Schulter ausrenken durch Kraftsport?

2 Antworten

Das Schultergelenk ist das am meisten verletzungsgefährdete Gelenk am menschenlichen Körper. Deswegen kann es durchaus sein, dass du dich bei einer der letzten Übungen, bei denen üblicherweise auch die Übungsausführung etwas leidet, etwas verletzt hast. Wenn du deinen Arm ganz normal bewegen kannst, würde ich aber nicht von deiner Ausrenkung ausgehen.

Falls die Schmerzen vor allem bei den Brustübungen auftreten, solltest du vielleicht die Ausführung mal anschauen. Ich hatte ebenfalls Schmerzen in der linken Schulter und eine bessere Ausführung beim Bankdrücken hat mir da enorm geholfen. Die Flyes würde ich allerdings komplett weglassen, solang du nicht genau weißt, was mit deiner Schulter ist.

Was mir noch geholfen hat war, meine Schultern genau so wie meine Beine und meinen Rücken zu dehnen, um die Beweglichkeit zu steigern. Achte Außerdem unbedingt darauf, dass du dich ausreichend aufwärmst - besonders bei den Schultern.

Woher ich das weiß:
Hobby

Mit ausgerenkter Schulter kannst du deinen Arm nicht mehr bewegen.

Knie Schmerzen durchs tapen was tun?

Hey, Ich war am Freitag bei der krankengymnastik wegen meiner Schulter doch leider hatte ich seit dem Training am Montag abend ein sehr unangenehmes Gefühl im Knie. Also hat meine krankengymanstin sich das angeschaut und mir gesagt das ich mir das innere Seitenband angerissen habe und ein Stück abgerissen habe vom Meniskus. Ich sollte zum Arzt gehen doch ich hatte am Freitag Training. Sie tapte mir das Knie seid dem habe ich schmerzen. Ich werde am Mittwoch erst einen Termin haben bei meinen Orthopäden soll ich das tape dran lassen oder ab machen. Achja ich hatte keine schmerzen im Knie weil ich mir den Nerv eingeklemmt hatte und er nicht reagieren konnte.

...zur Frage

Kraftsport-Übungen generell: Bewegungen vollkommen, maximal machen? (Volle "Amplitude?)

Also z.B. beim Bankdrücken: bis ganz auf die Brust und die Langhantel dann auch wieder ganz hochdrücken, so dass meine Arme gestreckt sind? Auch beim Bizeps-Trainig: Hantel bis an die Schulter und runter bis 90 Grad? Kann man das für alle Übungen verallgemeinern? (Ich habe z.B. gehört, dass man die volle "Amplitude" machen muss, da sich die Muskeln sonst evtl. verkürzen - stimmt das?)

...zur Frage

Kreuzbandanriss - Heilungsdauer? Meniskusriss - wie am besten schonen?

Hey, ich habe mir letztes Jahr das Kreuzband gerissen, wurde im Juni operiert, hab dann nach 5 Monaten begonnen wieder langsam ins Training einzusteigen und vor ca. 3 Wochen (gut 10 Monate nach der OP) hab ich mir bei einem Spiel wieder das Knie verdreht, das Knacken gehört und beim MRT kam dann raus, dass mein Meniskus vertikal gerissen und mein Kreuzband(das schon operierte) angerissen ist. Jetzt habe ich 3 Probleme: 1. Kann mir jemand sagen, wie lange es dauert, bis ein Kreuzbandanriss verheilt? Und stimmt es, dass das Kreuzband danach nicht mehr so stabil ist? 2. Ist vor einigen Tagen ein Kumpel, als er betrunken war, gegen mich gefallen und ich habe dann mein Gewicht auf das bereits kaputte Knie verlagert habe und da ich dumm da gestanden bin habe ich es mir wieder verdreht und ich habe es wieder knacken gehört und 3. Ich kann erst in frühestens 3 Wochen wieder zum Arzt, da ich ab morgen auf Abschlussfahrt und danach 2 Wochen im Urlaub bin. Kann mir jemand sagen, ob es wahrscheinlich ist, dass ich mir noch etwas gerissen habe,durch die erneute Knieverdrehung? (ich denke mein Kreuzband ist nicht durchgerissen, da es sich immernoch stabil anfühlt, aber was könnte es sonst sein? Kann ein Meniskus 2 mal reißen? Oder könnte mein Kreuzband an einer anderen Stelle angerissen sein?) Und wie kann ich mein Knie, bis ich wieder zum Arzt komme am Besten schonen oder was genau ist gut/eher nicht so gut für mein Knie? Als ich den Radiologen gefragt habe, meinte er nur zu mir, dass ich das mit meinem Orthopäden absprechen müsste, da er ja nicht mein richtiger Arzt ist und blablabla(wirklich 'ne tolle Hilfe, da ich ihm sogar gesagt habe, dass ich in nächster Zeit keinen Termin bei meinem Orthopäden bekommen kann und wenigstens irgendwie wissen wollte, ob ich mein Knie evtl noch mehr schädigen kann, da ich eben trotzdem immer viel laufe(n muss)) Ach und kann mir jemand sagen, wie ich es schaffe mein gesundes Knie nicht allzu sehr zu belasten? Denn mittlerweile schmerzt nur noch mein gesundes Knie...Würde mich über Antworten oder Erfahrungsberichte freuen! Und tut mir leid, dass ich so viele Fragen habe.

...zur Frage

Besenreiser durch Krafttraining oder Gewichtsabnahme?

Ich habe bis vor einem Monat sehr übertrieben Kraftsport gemacht (vor allem Squats mit Gewichten). Meine Beinmuskeln sind bis dato auch immer sehr stark gewachsen, anscheinend hab ich mich auch nicht gut aufgewärmt, ... jedenfalls ist mir seit diesem Jahr aufgefallen, dass ich ein paar neue Besenreiser am Oberschenkel dazu bekommen habe. Im Winter und vor einem Jahr, wo ich noch keinen Kraftsport gemacht habe, hatte ich nur einen kleinen Besenreiser durch einen Sturz. Und nun kamen viele dazu? Ich habe durch den Sport die Ernährung umgestellt und hatte dadurch 2-3kg abgenommen, ohne es zu wollen. Durch ein paar Probleme mit den Schultern habe ich den Sport eingestellt und versuche nebenbei wieder an Gewicht zu zulegen, da ich erst 50kg und Normalgewichtig war und jetzt 48kg wiege und leicht untergewichtig bin

ja ich nehme die Pille, aber mit der hatte ich jahrelang nie einen Besenreiser bekommen, die sind erst da seitdem ich halt Sport gemacht habe und ob sie jetzt weiterkommen, kann ich noch nicht so richtig einschätzen... ich hoffe nicht das sie durch die Pille kommen.

ich freue mich über eure Antworten

...zur Frage

Darf man mit einem Impingment Syndrom in der Schulter Schulsport gemacht werden?

Ich leider seit einem Unfall im Januar im Urlaub unter staken Schulterschmerzen die bis in die Hand ausstrahlen. Nun war ich erst spät beim Arzt, weil ich das nicht ernst genommen hatte. Mein Hausarzt hat mich zum MRT geschickt, wo ich jetzt auch einen Bericht von habe. mit diesem Bericht hat sie mich zum Orthopäden geschickt. Ich darf nun jetzt schon seid vier Wochen keinen Sport mehr machen. Den Termin zum Orthopäden habe ich mir noch nicht besorgt, ich muss bald wieder mit Leistungstraining anfangen. Meine Hausärztin Vermutet ein Impingment Syndrom kann das stimmen? Ist der Termin beim Orthopäden so notwendig und kann ich Mittwoch wieder Schulsport machen?(Thema Seilchen springen)

...zur Frage

Tattoos und Kraftsport – Hat jemand Erfahrungen ?

In letzter Zeit denk ich darüber nach mir ein Tattoo stechen zu lassen. Wahrscheinlich am Rücken ein Mal quer drüber bis zur Schulter zum Oberarm. Über das Wieso und Warum will ich garnicht diskutieren sondern lediglich wissen, ob jemand weiß wie das bei aktiven Kraftsport aussieht. Ich denke ich werde schon noch zulegen und frage mich, ob es dann irgendwann verzerrt oder komisch aussieht. Greetz C

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?