Kann man oder muss man währen man trainiert auch ein protein shale trinken oder lieber vor/nach dem training?

3 Antworten

Können tut man alles, man muss aber während dem Training keinen Proteinshake trinken.

Generell machen Proteinshakes Sinn, wenn man sehr hart trainiert hat und der Körper wirklich Schäden beheben muss. Als Beispiel möchte ich Ausdauersportler anführen, die nach einem Wettkampf schnell regenerieren müssen, weil am nächsten Tag ein weiterer Wettkampf ansteht. Beispiele: Radrennfahrer an einem Mehretappenrennen oder Langläufer an der Tour de Ski.

Bei einem Normalsportler ist das eher selten der Fall und folglich erübrigt sich der Shake. Es genügt wenn man mit der Ernährung dem Körper genügend Eiweiss zuführt.

Das ganze Brimborium, das um Proteinshakes gemacht wird, ist vorallem eines: Marketing. Man versucht dem Sportler mit fadenscheinigen und schwer einhaltbaren Versprechen Geld aus der Tasche zu ziehen.

Heja, heja...

wenn man einen Proteinshake trinken möchte, dann nach dem Training.

Während des Trainings findet kein Einbau von Aminosäuren in den Muskel statt. Also macht der Shake davor und währenddessen keinen Sinn.

Nach dem Training fängt der Körper an, die trainingsinduzierten Schäden zu reparieren und baut vermehrt Aminosäuren ein (Protein besteht aus Aminosäuren, kurz AS). Zu dem Zeitpunkt sollte genügend Eiweiß (=Protein) im Blutkreislauf sein, damit der Körper das optimal durchführen kann. Die Menge für einen jungen Mann beträgt durchschnittl. 20 Gramm an hochkonzentriertem Whey. Ein älterer sollte etwas mehr nehmen, da die Verwertung aus mehreren Gründen nicht mehr ganz so optimal ist (Resorption, analog zur Insulinresistenz eine leicht höhere Resistenz der Zelle gegenüber den AS).

Den Shake unbedingt mit auf die Trainingsflächen nehmen und nach jedem Satz einen Schluck trinken, sonst schwinden die Muskeln und alles Bizepstraining für die Disco war umsonst. Nur am Bizepstag! Beintag ist nicht so wichtig...

39

Hilft aber nur wenn man ganz viel Gewichte raufpackt, die man nicht mehr bewegen kann und deshalb mit ordentlich Schwung nimmt und dabei ordentlich und laut stöhnt.

1
33
@wurststurm

Und nicht zuvergessen - das wirkt nur, wenn man dieneuesten hippen Klamotten an hat und auch nur, wenn der Deckel aufm Kopp nicht fehlt. Dabei muss man laut yolo und swag rufen - nur dann wirkt das Eiweiß! Natrlich hat man auch jeden Spiegel mitzunehmen!!

0
39
@whoami

Beschleunigen lässt sich der Muskelaufbau, in dem man die Körperpflege vernachlässigt, weil ja einmal pro Woche duschen nach dem Training völlig ausreicht.

0

Welches Training bei bmi <40?

Zu meiner person

Ich bin 22 Jahre alt, männlich, ca 178 groß und leider zwischen 130-140kg schwer. Deswegen habe ich den Entschluss gefasst endlich was zu tun

Zur Ernährung habe ich mich schon gut eingelesen, nun geht es noch um die Übungen. Mitglied im Fitness Studio bin ich seit dieser Woche, aber zu den Zeiten wo ich hin gehen kann ist kein Trainer da

Was für Übungen könnt ihr mir empfehlen? Ich denke wenn ich nur cardio machen würde wäre die Motivation schnell weg, und allgemein will ich den Muskelaufbau nicht vernachlässigen

Danke schonmal für die Tipps

...zur Frage

Wieviel Proteine soll ich zu mir nehmen ?

Guten Tag, Ich habe mir jetzt whey Protein gekauft und wollte mal fragen wieviel Esslöffel (gehäuft oder nicht ??) ich in den shaker geben solls um eine optimale wirkung zu haben.. Wieviel protein sollte ich täglich zu mir nehmen um optimalen muskelaufbau zu bekommen ? Ich bin 15 und Wiege 67 kg. Ich würde Frühs einen trinken, nach'm Training und abends Casein..

...zur Frage

Knieschmerzen nach Sport?

Hallo.. Ich mache eigentlich regelmäßig Sport und habe auch einen eher durchtrainierten Körper. Doch, immer wenn ich laufen gehe habe ich Knieschmerzen das ich erstmals hinfliege und nicht mehr aufstehen kann.. Was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Richtige Einnahme von Supplements?

Hallo, ich trainiere jetzt seit ungefähr 10 Monaten und habe mir letzens ein paar "Supplements" zugelegt. Dazu gehören: Ein PreWorkout, BCAA's, Whey Protein, und so einen Kohlenhydrat Shake für während des Trainings. Ich habe mir das jetzt so überlegt, dass ich ungefähr 2 Stunden vor dem Training meine letzte Mahlzeit esse dann gute 30min vor beginn des Trainings meinen Pre Workout trinke, während des Trainings, da ich meist sehr lange trainiere mir dann einen Shake aus BCAA's und den Kohlenhydraten mache und nach dem Training dann einen Protein Shake trinke. Jetzt währen meine Fragen erstmal ob es geht die Kohlenhydrate mit den BCAA's zu mischen? Dann noch ob das in Ordnung geht das meine letzte Mahlzeit 2 Stunden her ist bevor ich meinen Pre Workout trinke? Und dann noch ob alle diese Shakes kompatibel miteinander sind sage ich mal also das man davon jetzt keine Magen Probleme o.Ä. bekommt wenn man sie so "kurz" hintereinander einnimmt?

Vielen Dank

...zur Frage

Proteinshake-Wirklich erforderlich?

Hallo zusammen,

ich (weiblich, 28) gehe seit ein paar Wochen ins Fitnesstudio. Meine Ziele: bessere allgemeine Fitness und langfristig etwas abnehmen.

Jetzt wurde mir von einem Mitarbeiter des Fitnesstudios geraten, direkt nach dem Training ein Protein-Shake zu trinken.

Meine Frage: sind Protein-Shakes in meiner Situation wirklich sinnvoll? Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass in meiner Situation eine ausgewogene und gesunde Ernährung ausreicht.

...zur Frage

Fitnessstudio oder Training in der Natur?

Trainiert ihr lieber im Fitnessstudio, wo man alles auf einem Raum hat, oder an der frischen Luft???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?