Kann man nach einem Muskelzerrung wieder Sport treiben, wenn der Bein nach 5 Tagen nicht schmerzt?

4 Antworten

Wenn du genau auf deine Körpersymptome achtest dann wird dein Körper dir schon vorgeben wann du deine Muskulatur in welcher Intensität wieder beanspruchen kannst. Wenn die Verletzung es zuläßt, das leichte Trainingseinheiten drin sind, dann steige ich persönlich in das Training wieder ein. Ein leichtes Training begünstigt den Heilungsprozess durch die vermehrte Durchblutung. Darüber hinaus können Schadstoffe so auch besser abgebaut werden. Letztendlich muß aber jeder für sich selbst entscheiden und fühlen was möglich ist.

Wenn Du schon wieder anfangen willst sollte das aber ganz moderat geschehen, denn sonst ist alles umsonst. Wenn Du zu schnell wieder volle Last fährst, dann heilt es nicht richtig aus und es kann noch länger dauern bis Du wieder richtig einsatzbereit bist.

Kann mich dem Griesnockerl nur anschließen, fang langsam an, zieh dich warm an, und belaste das Bein nicht zu sehr. Pass auf, dass Du nicht etwa auf Schnee oder Eis ausrutschst. Mach erst kurze Einheiten, und steigere dich langsam, wenn du wieder Vertrauen in die Belastbarkeit des Beins hast. Auch alle Gute ;-)

Oberschenkelzerrung- Wieviel Belastung erlaubt?

Hallo, ich habe eine Zerrung am rechten Oberschenkel und ich kann mir nicht erklären wie ich diese überhaupt bekommen habe, zumindest habe ich es erst im Nachhinein bemerkt. Als ich versucht habe mein Bein zu heben, fing es plötzlich an zu schmerzen. Ich bin da aber noch nicht zum Arzt gegangen, weil ich glaubte das geht bald schon wieder weg. Stattdessen hatte es sich eher verschlimmert und ich hatte schon Schmerzen wenn ich nur länger als 20 Minuten ging. 

Eine Woche darauf bin ich dann endlich zum Arzt gegangen und da hatte ich schon nur nach 100 m starke Schmerzen. Er sagte ich hätte eine Muskelverzerrung. Mittlerweile kann ich keinen einzigen Stritt machen ohne das es schmerzt und ich muss morgen eine längere stehende Tätigkeit ausüben. Genauer genommen muss ich 5 Stunden stehen. Ich habe aber keinen Bluterguss oder etwas der gleichen.

Meine Frage: Wieviel Belastung und welche Art von Belastung ist in Ordnung und was sollte ich vermeiden? 

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Plötzlich ziehender Schmerz im Fuß beim Fußballtraining.

Hallo! Ich hatte heute Fußballtraining und während dem Training habe ich auf einmal Schmerzen an der Oberseite meines Fußes bemerkt. Es ist nicht der Knöchel oder die Achillessehne oder ähnliches es ist irgendwie am Übergang von Schienbein zum Fuß, nur noch ein kleines Stück weiter unten. Ich konnte mich auf nicht dran erinnern, dass ich einen Schlag abbekommen habe oder umgeknickt bin. Es ist auf der Oberseite, also auf der Seite auf die man schaut wenn man vom Stehen aus auf die Füße hinunter sieht. Es ist leicht geschwollen, aber nicht Blau. Die Schmerzen treten beim Bewegen des Fußes nach rechts oder links auf, allerdings nicht so stark wenn ich ihn strecke oder zu mir hinziehe. Beim Drücken schmerzt es auch stark. Ich kann unter leichten Schmerzen laufen und ich kann auch allein auf diesem Bein stehen, aber auch unter Schmerzen. Dennoch konnte ich das Training fortsetzen und sogar noch Sprinten, was die Schmerzen aber glaube ich nur verstärkte.

Nun zu meinen Fragen: Was könnte das sein? Und was kann ich tun damit es so schnell wie möglich verschwindet?

Vielen Dank für alle Antworten!

...zur Frage

was kann man gegen eine Zerrung tun,damit sie schnellstmöglich verheilt?

jaa also ich würde gern ein paar Methoden kennenlernen,mit der ich meine Zerrung schneller wegkriege ! zum Beispiel bestimmte Dehnübungen,oder Milch trinken oder was auch immer helfen soll , ich würd des alles sehr gerne wissen,weil meine Zerrung jetzt schon 2 mal neu ausgebrochen ist und ich nächste Woche gerne fit sein würde,für ein Fußballspiel

...zur Frage

Ständig Zerrungen am Ober- und Unterschenkel an beiden Seiten seid ein paar Monaten

Hallo, und zwar bin ich 18Jahre alt und spiele schon seid ich 6Jahre alt bin Fussball für mein Leben gern. Hatte bis jetzt eigentlich noch nie schlimmere Verletzungen zum Glück und auch eigentlich nie Zerrungen bis vor ein paar Monaten. Seit der Vorbereitung quälen mich ständig irgendwelche Zerrungen am Unterschenkel oder Oberschenkel an beiden Seiten. Bin zurzeit richtig am verzweifeln und weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Mach immer wieder lang genug Pause (2-3 Wochen) und fang dann langsam wieder an, jedoch spiel ich dann wieder ne Woche ungefähr und dann kommt die nächste Zerrung wieder hoch (immer an verschiedenen Stellen). Hab jetzt sau oft im Internet nachgeschaut was der Grund sein kann und beim Arzt war ich auch schon aber es wird einfach ned besser. Intensiv aufwärmen tu ich mich jedes mal und ich achte auf ne gesunde Ernährung. Was ebenfalls komisch ist, dass die Zerrungen nicht sofort auftauchen beim Fussballspiel z.b, sondern meistens erst am nächsten Tag. Auslaufen nach jedem spiel mach ich ebenfalls. Wisst ihr irgendwelche Gründe woran es noch liegen kann ? Oder gibt es irgendwelche Spezialärzte die einem helfen können ? Will wirklich nicht deswegen Fussball aufgeben weil ich locker den Sprung in die erste Mannschaft schaffen könnte :( Schonma danke im vorraus.

...zur Frage

Bänderriss im rechten Ausenknöchel. Dezember 2010 immernoch Schmerzen.

Hallo, und zwar bin ich im Dezember 2010 beim Volleyball umgeknickt und habe mir im rechten Fuß Knöchel einen Ausenbaenderriss zugezogen. Jetzt habe ich immer noch schmerzen. Die schmerzen treten an tagen auf wo ich viel unterwegs bin also lange stehe und laufe. Zwischendurch bin ich noch mal umgeknickt seid dem schmerzt mein Fuß wieder dauerhaft. Ich trau mir kaum noch Schulsport mitzumachen so groß ist die Angst das wieder was.passiert. Ich wollte fragen ob das alles normal ist, diese schmerzen ( auch wenn ich mein Fuß knicke nach innen und unten). Ich war jetzt beim orthopäden und der hat das irgendwie nicht ernst genommen. Nach langer quälerei habe ich jetzt ein mrt Termin in zwei Monaten wovon ich auch Angst habe. Was kann beim mrt alles erkannt werden bekommen ich ein Kontrast Mittel gespritzt? Was ist wenn man sieht das der riss nicht richtig verheilt ist?Vielleicht könnt ihr mir sagen ob da alles so inordnung ist und wie ein mrt abläuft??? Vielen dank Marcella 92

...zur Frage

Beim joggen auf meinem rechten Knie gefallen...schmerzen!

Hallo, So vor 3 Stunden hatte ich waldlauf. Kurz vor ende bin ich auf meinem rechten knie hingefallen und das tut sehr weh. Ich habe aber nur eine kleine schürfwunde. Ich kann mein Bein nicht richtig ausstrecken (wenn ichs mach tut es ein bisschen weh.) anziehen geht aber gar nicht. Es tut tierisch weh.. Hier noch eine Beschreibung wie ich hingefallen bin: wir waren zu 4. Und sind zum Schluss aufm teer gelaufen, der hund meiner Freundin war auch dabei und ist vor mir gelaufen. Plötzlich ist er dann stehen geblieben und ich bin dann drüber gefallen. Voll auf dem rechten knie. Bin dann aufgestanden und zu ende gelaufen. Es tat weh aber ich konnte joggen... Und jetzt meine Frage: was kann es sein? Und was soll ich machen? Ich freue mich auf eure antworten.

Mfg leichtathletin96

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?