Kann man Muskeln auf und gleichzeitig Fett abbauen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damit du beim Fettabbau gleichzeitig Muskeln aufbaust ist es wichtig, ausreichend mageres Eiweiß in deine Ernährung einzubauen udn parallel Sport zu treiben. Auch solltest du nicht zu wenige Kalorien pro Tag zu dir nehmen, da sonst dein Grundumsatz sinkt. (.....)

Wenn du abnimmst dann wird Fett abgebaut. OK, es werden auch Muskeln abgebaut, aber natürlich auch Fett. Du musst also Muskeltraining machen und gleichzeitig abnehmen. Dann passiert genau das. Wenn du nur abnimmst ohne Muskelaufbau, dann würdest du mehr Muskeln als Fett verlieren.

Also bei mir ist das ganz automatisch passiert. Habe zum Anfang mein Gewicht ziemlich gehalten, mein Körperfettgehalt hat aber stetig abgenommen. Also haben ich Fett abgebaut und Muskelmasse aufgebaut.

Selbstverständlich ist es möglich, gleichzeitig Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen, denn Proteinstoffwechsel und Fettstoffwechsel sind an sich unterschiedliche Vorgänge.

Beim Muskelaufbau zählt vor allem der Trainingsreiz, d.h. Krafttraining muss mit einer hohen Intensität ausgeführt werden, damit der Muskel das Signal zum Aufbau bekommt. Die Ernährung spielt die sekundäre Rolle, hier muss man beachten, dass man sich ausreichend (aber nicht übermäßig) mit Proteinen versorgt, was aber mit einer halbwegs normalen Ernährungsweise ohnehin gewährleistet ist.

Beim Fettabbau zählt hingegen nur eine negative Energiebilanz. Dieser darf allerdings nicht zu radikal geschehen, da der Körper sonst auf ein Notprogramm umschaltet und "Betriebskosten" sparen will, und die höchsten "Betriebskosten" verursacht die Muskulatur.

Ich selbst habe die besten Erfahrungen mit einem Kcal-Defizit von 400-500 Kcal pro Tag gehabt. Habe parallel dazu gute Fortschritte im Muskelaufbau gehabt (hochintensives Krafttraining)

Gruß, Gerd

Was möchtest Du wissen?