Kann man mit Pilates auch abnehmen?

2 Antworten

Natürlich, wenn du deine Ernährung umstellst. D.h. keine Diät sondern für immer nur die Kalorien zu dir nehmen, die du am Tag brauchst. Nicht mehr. Dann wirst du mit zusätzlich Sport, auch wenn es nur Pilates ist, ab! Und Pilates strafft deinen Body zusätzlich.

Gibt es nur im Pilates Übungen für die tiefe Rückenmuskulatur?

Kann man nur mit den Übungen aus Pilates die tiefe Rückenmuskulatur stärken? Bisher habe ich nur im Pilateskurs davon gehört, dass die tiefe Rückenmuskulatur gestärkt wird. Funktioniert das Training der tiefen Rückenmuskulatur nur mit der speziiellen Atemtechnik in Pilates?

...zur Frage

Was meint ihr zu meinem Abnehmplan?

Ich möchte einen Versuch starten. Ich will in vier Wochen vier Kilos abnehmen und herausfinden ob dies mit meinem Plan aufgehen würde. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir konkrete Rückmeldungen geben könntet.

Ich bin Studentin, 20Jahre jung, 70 Kg schwer und 163 cm gross. Mein BMI ist demzufolge zu hoch. Aber was man erwähnen muss: Ich bin überdurchschnittlich muskulös, ehemalige Leistungssportlerin und treibe noch heute 3-4 mal die Woche Crossfit und 2-3 mal die Woche Ausdauersport. Ich liebe den Sport und kann ihn mir nicht wegdenken. Trotzdem hab ich noch genug fett (habe ich mir in einer Phase angefressen), dass jetzt weg soll. Nun zu meiner Überlegung.

Mein Grundumsatz liegt bei ca 1400 kcal.

Mein Tagesbedarf bei ca 2400 kcal.

Ein Kilo Fett besteht aus 7000 kcal. Nun möchte ich 1 Kg Fett pro Woche verlieren, was ein Kaloriendefizit von 1000 kcal pro Tag betragen würde. Dann wäre ich direkt bei meinem Grundbedarf und nicht darunter. Also müsste mein Plan aufgehen, wenn ich täglich meine 1400 kcal zu mir nehmen würde.

Jetzt hört man oft, dass man sich kein zu hohes Kcaldefizit vornehmen sollte, da der Körper sonst auf Sparflamme schaltet und das Fett abzulagern beginnt. Stimmt das? Wenn ja, würde dies schon in den vier Wochen auftreten? Nach den vier Wochen werde ich meine Kalorienzufuhr wieder langsam erhöhen natürlich. Was denkt ihr? Geht mein Plan auf? Habt ihr Ernährungstipps, die für den Fettabbau sprechen (timing, supplements etc.)? Ich ernähre mich sehr eiweisshaltig und versuche in diesen vier Wochen am Abend zu viele Kohlenhydrate zu vermeiden. Ich bin richtig motiviert auf diese challenge! Herzlichen Dank euch!

...zur Frage

Braucht man für Aerobic etc. spezielle Einlagen?

Meine Freundin schwört drauf beim Aerobic und den anderen Kursen spezielle Einlagen in den Schuhen zu haben...aber braucht man das wirklich?
Ich habe auch überlegt mal bei diesen Kursen mit zu machen, sollte ich mir dann auch so Einlagen zulegen?
Was sind denn die Vorteile?

...zur Frage

Pilates alleine zuhause möglich?

Kann man Pilates als Anfänger auch alleine zuhause mithilfe von Büchern und Videos durchführen? Oder sollte man als Anfänger zuerst in einen Kurs gehen? Kann mir jemand gute Lehrbücher und Videos empfehlen?

...zur Frage

Wieso darf man viele Übungen im Yoga machen, die sonst in der Funktionsgymnastik verpönt sind?

Wieso darf ich im Yoga Vorbeugen, Klappmesser, Rückbeugen und Co machen? Wobei sie in der Funktionsgymnastik als absolutes Gift dargestellt werden? Diese Übungen seien absolutes Gift für die Lendenwirbelsäule wurde mir früher eingeredet. Heute macht man sie im Yoga und "lässt sich dabei fallen". Was ist nun gut und was ist schlecht???

...zur Frage

Wie trainiert man am effektivsten ohne Geräte (Po- und Beinbereich)?

Hallo liebe Community,

ich trainiere schon seit längere Zeit vor allem meinen Po- und Beinbereich zuhause, ohne Geräte. Ich bin 16 Jahre und gehe in die Schule, deswegen ist die Zeit für das Fitnessstudio leider nicht aufzubringen. Ich trainiere drei mal pro Woche, jeweils rund eine Stunde. Ich mache verschiedensten Übungen und baue auch verschiedene Routinen aus Trainingsvideos ein. Da ich will, dass das Training am effektivsten wie möglich ist, möchte ich einige Fragen stellen die mich am meisten beschäftigen.

  • Ist es sinnvoller, wenige Übungen aber viele Wiederholungen zu machen, oder verschiedene Übungen aber weniger Wiederholungen?
  • Ist es sinnvoller "Kreisläufe" (so nenne ich das jetzt mal) zu machen, wo man z. B. Übungen je dreißig Sekunden macht und davon mehrere Durchgänge, oder verschiedene Übungen zu machen mit einer gewissen Anzahl an Wiederholungen?
  • Wie lange sollte man trainieren und kann man auch zu lange trainieren, sodass der Erfolg ausbleibt?
  • Kann sich ein Muskel an die Bewegungen gewöhnen und sie "nutzlos" machen? Wenn ja, wie kann die Übung wieder effektiv werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?