Kann man mit Krafttraining Fett abbauen?

4 Antworten

Hi Postpalast, bei mir hat das funktioniert! Yipppie! Ich habe ein Zirkelprogramm bekommen. Dabei habe ich mich 10min auf dem Crosser warm gemacht, dann 3 Maschinen für den Rücken, wieder zum Crosser zurück für 10min, im Anschluss 3 Maschinen für die Beine/Po, zurück zum Laufband 10 min und zu guter Letzt noch 3 Maschinen für Brust und Arme, weiter gings mit dem Cool Down, 15min biken, oder auch länger. Natürlich hab ich dann etwas länger geradlt und was soll ich sagen, das war es wert!!! Ach ja, ich habe immer 3 Sätze gemacht mit am Anfang 15 Wiederholungen und dann warens zum Schluss schon 20 Wiederholungen. Vielleicht kann dir dein Trainer auch so ein Programm schreiben?!? Viel Glück/ Erfolg :)

ja, man/frau kann mit Muskeltraining Fett abbauen. Zum einen weil mehr Muskelmassse auch einen höheren Kalorieverbrauch hat und ganz wichtig dies auch im Ruhezustand !!!! Und ganz einfach...wo Muskeln sind ist weniger Fett ( die alte Weisheit). Die neusten Studien besagen, das zur Gewichtsreduktion Krafttraining genauso wichtig ist wie das Ausdauertraining. LG Sina

Durch reines Kratftraining baust du kein Fett ab. Misspiggy hat zwar gute Erfolge erzielt. Dies aber über ein Zirkeltraining. Das heißt sie hat immer wieder Ausdauerkomponenten wie Crosstrainer und Laufband mit einbezogen. Hierbei kommt es dann natrülich zur Fettverbrennung. Über ein Krafttraining stärkst, straffst oder baust du deine Muskulatur auf. Um Abzunehmen mußt du schon Kalorien verbrennen, was beim Ausdauertrainng wie Laufen, Radfahren, stepper, Crosstrainer, Schwimmen etc. der Fall ist. Wichtig ist auch die Ernährung anzupassen. Du mußt im Endeffekt mehr Kalorien verbrauchen als zuführen.

Wie sollte ich das einteilen mit dem au Crosstrainer?

Hallo alle miteinander,

neu hier! =)

Also ich hätte da mal ne Frage!

Ich würde gerne Fett abbauen und Muskeln aufbauen. Seit ca. 3 Monaten mache ich Krafttraining zu Hause. Was auch gut klappt. Meine Bauchmuskeln trainiere ich schon länger bis ich mich besser informiert habe und gesehen habe, dass man sich nicht a-symmetrisch trainieren sollte. Zurzeit mache ich 3x pro Woche Krafttraining. Montag und Donnerstag den Oberkörper und 1x pro Woche die Beine mit dem Bauch. Den Bauch trainiere ich auch 2x. 1x am Freitag. Da ich jetzt ziemlich viel im Bauchbereich aufgebaut habe sieht mein Bauch dadurch dicker aus als er es ist, da ich Fett am Bauch habe. Unterm Nabel etwas mehr. Und das Problem ist meine Bauchmuskeln sind direkt so dick wie der Burstkörper. Also ich meine damit wenn man ans Brustbein geht (also vorne wo der Brustkörperaufhört) spürt man die Bauchmsukeln, die schließen direkt da an. Aber das Problem ist da nur das ich noch Fett habe und jetzt das Fett über den Brustkorb steht. Deshalb will ich Fettabbauen. (ich weiß es geht gezielt nicht). Ich möchte außerdem meinen KFA allgemein senken. Also und jetzt will ich Ausdauer betreiben. Mit dem Crosstrainer. Ich habe mir gedacht 4x pro Woche (halte ca. 60 min durch). Und ja, kann ich mit Crosstrainer Fett abbauen? Ernährung sieht so aus.

Morgens: Quark mit Banane, oder 1 Scheibe Vollkornbrot mit Pute oder dünnem Aufstrich Philadelfia.

Mittag: das was es gibt meistens 2-4 pro woche Pute, Hähnchen oder Fisch und dazu Beilage wie Püree, Kartoffeln, Nudeln, Reis.

Abends: Salat

Und ich trinke Wasser und manchmal Cola light hat aber keine Kalorien.

Basst das?

Daten:

15 1/2 Jahre

166 cm

59 Kilogramm (hab ein bisschen zu viel Fett aber auch viele Muskeln)

Hoffe auf Antworten und Danke an alle jetzt schon. =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?