Kann man mit Flossen alle Schwimmstile schwimmen?

4 Antworten

Ich habe mir zu Weihnachten neue Flossen gekauft, die speziell fürs Brustschwimmen gedacht sind. Zugegeben, sie sehen total bescheuert aus, aber Brustbeine machen seitdem nochmal soviel Spaß und in Verbindung mit den Handpaddle schauen die Bademeister schon mal öfter, weil man nur so durchs Wasser schwebt. Es sind Flossen der Firma Zoggs, Positive Drive Fins, nicht ganz günstig, bringen aber soviel Spaß, das sie ihren Preis allemal wert sind. Meine TOchter schwimmt im Verein und hat sich jetzt zum Geburtstag diese Flossen gewünscht.

Das Brustschwimmen geht nur sehr schwer mit den Flosse. Für diesen Stil kannst du ein Schwimmbrett für die Arme nehmen. Für die Beine würde ich kein Hilfsmittel nehmen.

Na ja Brustschwimmen wird mit Flossen sehr schwer! Aber wenn du das weglässt kannst du alle Schwimmstile mit Flossen schwimmen. Kommt aber auch immer darauf an welche Flossen du benutzt. Wenn du kurze Taucherflossen benutzt kannst du auch einen richtigen Brustbeinschlag hinbekommen. Mit den normal weichen Flossen wirst du dir jedoch wie ein Frosch vorkommen der sich nicht von der Strecke bewegt. Gruß Kotu

Ist es gefährlich mit 14 zu trainieren?

Ich trainiere 3-4mal in der Woche(nur mit Eigengewicht) alle zwei Tage ca. 45 min. und betreibe zusätzlich Sport(Laufen, Tennis, Schwimmen, Leichtathletik, Radfahren) und wollte wissen ob das gefährlich für mich sein kann. Ich glaube ich liege im oder leicht über dem Durchschnitt mit Muskel und Kraft aber ich möchte mehr. Meine Kondition ist (sehr) gut aber ich finde ich hab zu wenig Kraft in den Armen. Falls mir jemand einen guten Trainingsplan auch noch schicken würde wäre ich sehr erfreut.

...zur Frage

Beiße Haut von meinen Nägeln ab!?

Hey ihr da draußen! Ich habe seit ein paar Jahren schon extrem trockene Haut, vor allem an den Fingern. Dort springt die Haut manchmal auf und ich knabber sie ab. Keine schöne Angewohnheit. Vor allem beim schwimmen ist die Haut total aufgeweicht und sieht schrecklich aus!!! Ich nutze Handcrems ( von der Apotheke ) jedoch nützt es bei mir nichts. Ich kann mich auch nicht selber stoppen. ( beil Unterricht,Hausaufgaben und so) Es ist wahrscheinlich Nervosität. Hat jemand Tipps? Ich hab auch schon von Nagellack gehört der bitter schmecken soll, hab mich bisher aber nicht getraut den zu benutzen. Es haben sich inzwischen schon Narben gebildet, doch ich reiße sie immer wieder auf!

Würd mich freuen wenn ihr mir helfen könntet. Sieht wirklich schrecklich aus!!!! Ich möchte sie keinen zeigen und sie so schnell wie möglich los werden !!!!!

( wie man im Bild sehen kann )

...zur Frage

Wie lang braucht man um richtig gut kraulen zu können?

Hab gerade mit dem Kraulen angefangen( ich bin 17 jahre alt) und mich würd jetzt interessieren wie lange es ca. dauert bis man die Technik dann auch richtig kann? Kann man das zeitlich begrenzen oder ist das sehr unterschiedlich? Wo sind die Schwimmer hier!!!

...zur Frage

Wie kann man Beintraining zum Kraulen beim Schwimmen machen?

Bin zurzeit öfter mal im Becken zu finden... merke aber gerade beim Kraulen, dass mir der Vortrieb mit den Beinen deutlich fehlt. Was kann ich machen, wie trainiere ich effektiv den Beinschlag, damit ich schneller werde?

...zur Frage

Wer war schon bei den "Internazionali BNL d'Italia" in Rom?

War schon mal jemand bei einem Finale der "Internazionali BNL d'Italia"? Ich kenne mich mit Tennis überhaupt nicht aus, aber mein Mann ist leidenschaftlicher Tennisspieler. Zu seinem Geburtstag habe ich ihm Final-Karten für dieses Turnier gekauft. Wie läuft das dort ab? Die Spiele fangen laut Programm gegen 11 Uhr an. Sehen möchten wir vor allem das Männer-Einzel-Finale. Ist dies normalerweise das letzte Spiel an dem Tag? Wenn uns die anderen nicht sonderlich interessieren, können wir auch erst später kommen oder muss man um 11 da sein? Sollten wir die Rückfahrt nach Hause (etwa 5 Stunden) für denselben Abend planen oder doch lieber für den nächsten Tag? Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Brustschwimmen contra Kraulschwimmen

Hallo,

ich habe eine Frage an die Schwimmexperten hier: Ich bin eine gute Läuferin, eine gute Radfahrerin, nur im Schwimmen geht es nicht so richtig voran. Ich habe als Kind Brustschwimmen gelernt, als ich vor einigen Jahren mit dem Triathlon anfing habe ich, trotz meines hohen Alters von heute 52 Jahren auch das Kraulschwimmen im Verein noch ganz gut gelernt. Ich kann mittlerweile auch immerhin schon schneller kraulen als Brustschwimmen, aber: Ich merke, je besser ich kraule, desto besser und vor allem effektiver wird mein Brustschwimmen, im Training schwimme ich jetzt halbe/halbe. Und: Brustschwimmen macht mir viel mehr Spaß und ist für mich wesentlich entspannter, vor allem im Freiwasser, wo ich durch Orientierungsprobleme sowieso oft Brust schwimme. Nun suche ich nach Tipps von wirklich guten Schwimmern, wie ich effektiv mein Brustschwimmen trainieren sollte. Ich habe bisher überwiegend Sprintdistanzen im Triathlon absolviert, würde aber gerne auf die olympische Distanz gehen, denn Rad und Lauf sind nicht das Problem. Und am liebsten würde ich die 1500 Meter Brustschwimmen. Seht ihr Möglichkeiten dafür, ohne dass die Beinmuskulatur zu sehr ermüdet? Alle Triathleten meines Vereines sagen natürlich ganz klar, Kraulen ist angesagt, mich würde aber die Meinung eines guten Schwimmers/Brustschwimmers dazu interessieren. Angelika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?