Kann man mit 14Jahren bisschen Muskel trainieren?

1 Antwort

Bei allen Kraft-Übungen liegt das Risiko in der unsauberen Ausführung. Das gilt auch für Übungen mit dem Eigengewicht. Gerade diese Übungen sind für Jugendliche aber bestens geeignet, weil sie die noch unfertigen, im Wachstum befindlichen Strukturen (Gelenke, Bänder, Wirbelsäule) nicht zu sehr belasten.

Anstatt 3 Mal am Tag die gleichen Übungen abzuspulen würde ich Dir raten, jeden 2. Tag etwas für die Ausdauer zu tun und die Zeit für ein Jogging-Programm zu nutzen. In deinem Alter sollte man sich viel bewegen und wenn man noch keine favorisierte Sportart hat, sollte das möglichst abwechlungsreich (polysportiv) sein.

Ich hatte mich in Deinem Alter schon für den Langlaufsport entschieden und nach damaligem Stand der Trainingslehre bin ich im Sommer viel gelaufen und Rad gefahren. Heute (50 Jahre später) bin ich immer noch dabei und die Sportarten sind die gleichen geblieben: Laufen, Radfahren, Roll- und Langlaufski laufen.

Heja, heja ...

Muskel neben dem Schienbein schmerzt!

Hi Leute. Ich mache zur Zeit ein wenig plyometrisches Training verbunden mit Koordinationstraining mit der KOO Leiter. Leider tut mir jetzt immer öfter während und nach dem Training der Muskel neben dem Schienbein bzw das Schienbein selbst weh....Was kann das sein? >Trainiere ich falsch (plyometrisches Training is immer Mo und Do!) ?

...zur Frage

1 Woche kein Training !

Hallo !

ich hab mal eine Frage. Ich werde die folgende Woche nicht trainieren können, da ich in Berlin bin und von morgends bis abends komplett beschäftigt sein werde. Ich mache 2 mal in der Woche Geräteturnen, gehe mindestens 1 mal in der Woche joggen, mache ein kleines bisschen , also ab & zu cardiotraining und bisschen Kraft ( Jeden Tag so 200 sit ups & 2x 30 Liegestützen & ein paar Squats ). Wenn ich jetzt eine Woche gar nichts mache werde ich dann einen Trainingsrückstand bemerken bzw. werde ich danach schon eine Verschlechterung an meiner Fitness / Leistung bemerken ?

...zur Frage

Wie trainiert man am effektivsten ohne Geräte (Po- und Beinbereich)?

Hallo liebe Community,

ich trainiere schon seit längere Zeit vor allem meinen Po- und Beinbereich zuhause, ohne Geräte. Ich bin 16 Jahre und gehe in die Schule, deswegen ist die Zeit für das Fitnessstudio leider nicht aufzubringen. Ich trainiere drei mal pro Woche, jeweils rund eine Stunde. Ich mache verschiedensten Übungen und baue auch verschiedene Routinen aus Trainingsvideos ein. Da ich will, dass das Training am effektivsten wie möglich ist, möchte ich einige Fragen stellen die mich am meisten beschäftigen.

  • Ist es sinnvoller, wenige Übungen aber viele Wiederholungen zu machen, oder verschiedene Übungen aber weniger Wiederholungen?
  • Ist es sinnvoller "Kreisläufe" (so nenne ich das jetzt mal) zu machen, wo man z. B. Übungen je dreißig Sekunden macht und davon mehrere Durchgänge, oder verschiedene Übungen zu machen mit einer gewissen Anzahl an Wiederholungen?
  • Wie lange sollte man trainieren und kann man auch zu lange trainieren, sodass der Erfolg ausbleibt?
  • Kann sich ein Muskel an die Bewegungen gewöhnen und sie "nutzlos" machen? Wenn ja, wie kann die Übung wieder effektiv werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :-)

...zur Frage

Wird mein Wachstum bei Kraft-Training beeinträchtigt ??--

Bin 15 , und wiege um die 70 kg ,, Mache 3-4 Mal die woche kraft Training im Fitnesstudio mit allem was dazu gehört ,, Meine Frage : Wachse ich noch ?? :) LG Veto

...zur Frage

HILFE! Bin neu im Fitness-Bereich und hab keine Ahnung wie ich mich Ernähren soll!

Hallo, Ich geh seit einem Monat 3mal die Woche ins Fitnessstudio und bin 16 Jahre alt. Ich mache noch Ganzkörpertraining aber weis nicht wirklich wie ich mich ernähren soll. Ich bin 182cm und wiege 70kg und bin bisssschen stärker gebaut. Meine Frage : Wie soll ich mich Ernähren (Wie oft soll ich wie viel essen ,Was soll ich vermeiden und was nicht, ...) wenn ich viel Muskeln aufbauen will und bisschen Fett verlieren will. Danke :)

...zur Frage

Bodybuilding: Wie viele Wiederholungen für größere Muskeln?

Also meine Frage ist:

Wie viele Wiederholungen soll ich ausführen (bei 3 Sätzen) wenn ich gezielt meine Muskeln vergrößern will?

Meine Muskeln werden bereits sehr hart wenn ich sie anspanne, aber von der Größe könnten sie größer sein. Bisher trainiere ich mit 3 -4 Sätzen a ca 10 (-12) Wiederholungen. Heute habe ich angefangen mit einem etwas leichteren Gewicht 3 Sätze a 18 Wiederholungen zu trainieren. Ich hab gelesen, dass man 1 - 6 Wiederholungen macht (mit größerem Gewicht) um den Muskel fest und Stuekturiert zu machen. 8 - 12 Wiederholungen mit mittlerem Gewicht sollen den Muskel etwas fester UND etwas größer machen, also beides ein bisschen. Und 12 -20 Wiederholungen mit einem etwas leichterem Gewicht sollen den Muskel vom Volumem größer werden lassen. Da meine Muskeln bereits fest sind, ich sie aber unbedingt größer haben möchte, wäre letzteres für mich am besten?

Oder stimmt das gar nicht was ich gelesen habe?

Wie muss man genau trainieren (ich trainiere den ganzen Körper an Geräten, möchte aber explitiz arme, Brust, oberer rücken und Schultern größer kriegen) damit ich speziell auf das Wachstum der Muskeln hinaus gelange und erstmal nicht weiter auf Festigkeit?

Soll ich bei den 3 Sätzen á 18 Wiederholungen bleiben oder doch was anderes?

Ich weiß, dass Ernährung da eine große Rolle spielt und habe diese seit Beginn des Krafttrainings auch verändert um mehr Protein aufzunehmen usw... 

Neben dem Krafttraining (oder Bodybuilding) an Geräten mache ich auch Ausdauertraining am Crosstrainer, beides an verschiedenen Tagen, weshalb ich das Krafttraining zeitlich bedingt bisher nicht splitten kann (dann müsste ich entweder noch öfter trainieren gehen oder würde entsprechend die jeweiligen Muskelgruppen nur 1-max. 2 mal pro Woche trainieren).

Ich hab viel gelesen und mich eine Zeit lang informiert allerdings finde ich immer nur die Information, dass 8 - 12 Sätze am besten seien, da ausgewogen, aber nicht wie man trainieren muss wenn man mehr auf die Muskelgröße als auf dessen Festigkeit (da ich diese ja schon habe) hinaus will.

Wenn der Muskel größer aber weicher wird ist das auch nicht schlimm, das kann ich ja dann wieder etwas ändern aber momentan ist mein Ziel wirklich, die Muskeln größer zu machen.

Wenn ihr eine Zeitangabe machen könntet, ab wann ich ungefähr Resultate sehen kann ob ich mit der richtigen Zahl an Woederholungen trainiere, also die Muskeln größer werden, wäre das ebenfalls hilfreich.

Vielen Dank :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?