Kann man lernen das Grün zu lesen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man kann es lernen ein Grün zu lesen. Am besten ist einfach viel das Putten zu trainieren. Das Puttingspiel wird oft gerne vernachlässigt, obwohl man oft fast die Hälfte aller Schläger auf der Golfrunde auf dem Puttinggrün macht. Es gehört sehr viel Erfahrung zum Putten dazu. Also, üben, üben und nochmals üben. Versuche dir bei jedem Putt deine gedachte Puttlinie ganz genau bildlich vorzustellen. Du kannst sie ja auch an ein paar Stellen mit einem Tee markieren, und dann machst du deinen Putt, und vergleichst das "Soll" mit dem "Ist". Voraussetzung für ein gutes und erfolgreiches Puttspiel ist auch einen Menge Ballgefühl und eine gute Putttechnik. Also, nimm dir ruhig genug Zeit fürs Puttinggreen. Viel Erfolg!

Danke, dann hab ich ja noch Arbeit vor mir... ;-)

0

Also ich spiele erst seit einem halben Jahr Golf und habe deswegen noch nicht sehr viel Erfahrung! Ich habe mir vor ein paar Wochen ein sehr interessantes Lehrbuch gekauft! Es ist das erste und einzige Buch wo Tiger Woods seine einzelnen Schläge genau erklärt. Das Putten wird besonders gut beschrieben, weil es Tigers große Leidenschaft ist! Dieses Buch ist für alle Spielklassen geeignet! ich kann es nur empfehlen! Natürlich kann man nach dem lesen nicht gleich die Grüns lesen wie Tiger Woods, dafür muss man noch etwas üben^^! Das Buch hat nur einen Hacken, es ist ziemlich teuer (25€)! vielleich hilft es dir!

Was möchtest Du wissen?