Kann man konditionell als Hobbyläufer auch an einem Berglauf teilnehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als Finisher ja.. Wichtig ist, die Steigung langsamer als dies eigentlich möglich wäre anzugehen. Kleine, kraftsparende, rhythmische Schritte. Atem im Gleichgewicht. Eigentlich nicht anders als beim Berg fahren (lange Steigungen) mit dem Rad. Wenn sehr steil, bringt schnelles Gehen mehr. Bei wieder flächeren Abschnitten braucht der Übergang zum Laufen allerdings einen psychischen Aufwand. Vorher einen Berg zu laufen wäre natürlich schon kein Luxus.

Wenn man gut genug dafür trainiert ist und alles etwas sachter angeht auf jeden Fall. Bei uns Hobbyläufer geht es doch nur darum ins Ziel zu kommen und auf jeden Fall noch vor Zielschluss. Wenn man das auf jeden Fall schafft, so kann man auch mitmachen.

Was möchtest Du wissen?