Kann man Kletterschuhe mit einem starken Downturn neu besohlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Sohle ganz speziell dünn ist um viel Gefühl zu haben, kann ich dir nach starkem Downturn nur empfehlen dir neue zu leisten. Der Grund ist ganz einfach, neue Kletterschuhe wäre einfach günstiger!

Auch Schuhe mit einer sehr stark nach unten gerichteten Spitze lassen sich besohlen.Es bedarf allerdings mehr Erfahrung als bei einer flachen Spitze.Und die Schuhe sollten nicht völlig durchgeklettert sein.Die ganze Reibung konzentriert sich hier auf einen Punkt. Da geht es manchmal ganz schnell das die Spitze richtig weg ist. Dann wird es schwierig. Aber normal ist es kein Problem den "Downturn"beizubehalten.

Sind Kletterschuhe aus echtem Leder besser?

Normal bin ich schon ein Fan von Echtlederschuhen, bei Kletterschuhen frage ich mcih aber, ob das vom Fußklima her wirklich was bringt, da die Gummisohle ja recht weit hoch reicht und eh das meiste vom Schuh ausmacht? Sie seht ihr das? Und was sind sonst die Unterschiede zwischen Echtleder und Kusntleder bei Kletterschuhen?

...zur Frage

Wozu trägt man eigentlich Sporteinlagen?

Ich komme mit ganz normalen Einlagen die halt im Schuh schon drinnen sind ganz normal zurecht. Aber viele Sportler tragen ja spezielle Einlagen. Was bringt das eigentlich? Kann man dann eine bessere Leistung bringen oder ist es eher für Leute die Probleme mit den normalen Einlagen haben, oder sollte jeder ambitionierte Sportler solche maßgeschneiderten Einlagen haben?

...zur Frage

Kletterschuhe von Edelrid?

Edelrid macht seit neuerstem Kletterschuhe, die hab ich aber noch nirgends gesehen. Kann jemand über die Schuhe berichten?

...zur Frage

Neubesohlung oder neue Schuhe?

Ich klettere jetzt seit 5 Monaten (Sportklettern) mit meinem ersten Paar Kletterschuhe (von Rocterra, vorgespannt, mittelgarte Sohle). Leider haben die Schuhe bereits richtig schöne Löcher an den Spitzen... Prinzipiell war ich mit dem Schuh recht zufrieden, daher bin ich am überlegen ob es sich lohnt ihn neu besohlen zu lassen (kostet mich knapp 40€). Was meint ihr dazu? Lohnt sich das? Bleibt die Qualität vom Schuh erhalten? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Jetzt im Winter bin ich c.a. 3 x pro Woche in der Halle, im Sommer bin ich dann c.a. 1 x pro Woche draußen (Klettergarten), 2x in der Halle (momentan 7.Schwieigkeitsgrad, arbeite an 8-). Ist der Verschleiß am Fels eigentlich genauso groß wie in der Halle?

Ich hab Angst dass sich die neuen Schuhe auch wieder so schnell abnutzen. Sollte ich eine härtere Sohle wählen? Ist aber doch für höhere Schwierigkeitsgrade nich so gut, oder?! Ich würde mich für die Modelle La Sportiva Miura oder den Scarpa Vision interessieren (kosten knapp 100 €)....

Bin dankbar für Tipps, Anregungen und Empfehlungen!!

...zur Frage

Bringt ein Crashpad wirklich etwas beim Bouldern?

Kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass wenn man ohne gespottet zu werden, also ganz allein mit Crashpad bouldern geht, dass es dann so viel Schutz bietet. Eigentlich sind die Dinger ja eher sehr hart. Macht das wirklich einen Unterschied?

...zur Frage

Ist es besser seine alten Kletterschuhe neu besohlen zu lassen oder sollte man neue kaufen?

Ich bin grad am überlegen mir neue Kletterschuhe zu kaufen oder eben die alten neu besohlen zu lassen. Hab leider mit neuer Besohlung keine Erfahrung. Der Schuh passt mir aber super und ja stinken tut er auch noch nicht so :-)!!!! Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?