Kann man jeden Tennisschläger gleich bespannen, oder welche Unterschiede gibt es?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Schläger muss seinen Bespannungsmuster entsprechend bespannt werden. Durch die Anordnung der Ösen, kann jeder Tennisschläger immer nur in einer Weise bespannt werden. Dazu gibt es für jeden Tennisschläger eine Bespannanleitung bzw. Bespannvorschrift.

Wie Popey schon sagt, es gibt Unterschiede. Jedes Schlägermodell ist für einen bestimmten Bereich der Bespannungshärte ausgelegt. Die verschiedenen Schlägermodelle haben unterschiedliche Bespannungsmuster, wie zB 16 oder 18 Längssaiten, auch die Anzahl der Quersaiten variiert. Man kann die Schläger mit einer 2-Knoten-Bespannung besaiten, oder mit 4 Knoten. Das kann dann in diesem Fall auch eine Hybrid-Saite (also für Längs- und Quersaiten verschiedene Saiten) sein. Manche Modelle sind nur mit einem Zusatzwerkzeug zu bespannen (wie zB der Prince O3 Tour mit seinen speziellen großen Löchern. Ebenso muss man bei manchen Schlägermodellen darauf achten wie man den Schläger in die Bespannmaschine einlegt, und wie man dann auf welche Seite mit dem kurzen oder langen Ende der Saite das Bespannen beginnt.

Da gibt es große Unterschiede. Der Fachhandel bekommt von jedem Hersteller für jeden Schläger eine spezielle Besaitungsanleitung. Wenn diese nicht eingehalten wird, kann der Schläger Schaden nehmen, der dann nicht als Reklamation anerkannt wird.

Was möchtest Du wissen?