Kann man in Lawinenpiepsern auch Akkus verwenden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle Hersteller untersagen das, Grund: die geringere Betriebsspannung von Akkus (1,2V) Alkaline (1,5V). Dadurch veringert sich die Reichweite und die Betriebsdauer erheblich. Wenn dann der Akku noch kalt wird, tut sich gar nichts mehr. Das Ortovox S1 hat mit 3 Batterien (unter 2€ bei Aldi) ca. 200 Sendestunden oder 15 Suchstunden,gemischt mit Übungen das reicht immer für 2 Wochen Urlaub. Noch ein Tipp, in den Pausen nicht ausschalten, der Selbsttest nach dem Wiedereinschalten braucht mehr Energie wie das Senden während der Pause (ca. 1-1,5 Std.), außerdem wird das Wiedereinschalten nicht vergessen.

Was möchtest Du wissen?