Kann man in einer Skihalle einen Ski beurteilen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Weder noch, sonstiges 50%
Nein, das siehst du erst in den Bergen auf der Piste 25%
Ja, man kann die Eigenschaften des Ski ganz gut beurteilen 25%

3 Antworten

Ja, man kann die Eigenschaften des Ski ganz gut beurteilen

Ein guter Tester kann sehrwohl die Charaktereigenschaften eines Ski herausstellen und seine Ergebnisse auf andere Situationen übertragen. Dementsprechend sind auch Ergebnisse gut durchgeführeter Tests representativ und beschreiben lediglich Eigenschaften eines Skis. Allerdings soll das einen persönlichen Test (und diesen macht man eben selber und einen ganzen Tag lang) nicht ersetzen. Der jeweilige Skifahrer sollte einen Ski wählen mit dem er den ganzen Tag Freude hat und der auch gegen Nachmittag, wenn Konzentration und Kraft nachlassen, noch fahrbar ist!

Nein, das siehst du erst in den Bergen auf der Piste

Man kann sich einen brauchbaren Eindruck über die Drehfreudigkeit, die Spritzigkeit und die Kantenführung (Ski schmiert eher oder zieht stark auf der Kante) verschaffen, was schon die halbe Miete ist. Und Du merkst auf jeden Fall ob ein Ski gar nicht geht, denn wenn Dir hier der Ski nicht liegt, brauchst Du ihn im Gebirge gar nicht erst zu testen. Was man nicht feststellen kann ist die Laufruhe bei unebener Piste sowie der Eisgriffigkeit. Aber hier gibt es eine relativ sichere Regel - je teurer der Ski desto besser sind die Werte. Von einem 400 Euro-Ski kann ich hier keine Spitzenleistung erwarten, über 500 Euro schon. http://www.carvingski.info/centix/de/skiberater/2-qualitaetsanspruch.html

Weder noch, sonstiges

Ich denke für einen aller ersten Eindruck wie sich der Ski als solches anfühlt und wie das Handling in etwa ist kann man die Indoorpiste schon nutzen. Obwohl dies natürlich nicht die richtigen Verhältnisse am Berg bzw. auf der Piste wiedergibt. Das richtige gleit/Fahrverhalten des Ski wird sich dann auf der Piste zeigen.

Was möchtest Du wissen?