Kann man gebrauchte Ski kaufen?

2 Antworten

Wenn man den Verkäufer kennt und weiß, dass er seine Ski pfleglich behandelt hat, kann man auch einen gebrauchten Ski kaufen.

Eine Alternative sind auch die Skiverleih-Firmen in den Skigebieten. Die verkaufen zum Saisonende oft einen Teil der Ski, um in der nächsten Saison Platz für die neuen Modelle zu haben. Mein Mann hat sich vor Jahren solche Ski gekauft (eine Saison alt; wenig gefahren, da es sich um einen relativ harten Slalom-Carver gehandelt hat; top-gepflegt). Der Preis war absolut o.k.

Ein Ski hat je nach Beanspruchung eine Lebensdauer von 30 bis 60 Fahrtagen, dann ist er "lahm". Siehe www.carvingskis.de - Wenn man also nicht weis, wie oft der Vorbesitzer damit gefahren ist, ist der Kauf riskant. Ski aus dem Skiverleih sind sehr genau zu begutachten, da diese sehr viel geschliffen werden und dann die Kante und der Belag sehr dünn sind. Es kann sein, daß beim nächsten mal schleifen der Belag durchgeschliffen und der Ski kaputt ist. Lieber nach einem günstigen Auslaufmodell schauen, da weis man was man hat.

Hallo janegon,

letztendlich ist das wahrscheinlich immer eine Frage des Geldes. Ich würde sagen, es gibt gerade immer gegen Ende der Skisaison so günstige Angebote von Komplett-Skisets, dass ich lieber auf solche neuen Ski vertrauen würde, als irgendwo die "Katze im Sack" (außer Du hast die Möglichkeit, die gebrauchten Ski schon vorher in Natura zu sehen). Ich persönlich hab einfach mehr Vertrauen in neue Skier, und da gibt es Schnäppchen genug.

Was möchtest Du wissen?