Kann man durch viel Training den Maximalpuls nach oben verschieben?

1 Antwort

Nein, Tim, der Maximlapuls lässt nicht verschieben, er ist genetisch codiert, dh er ist weder nach oben noch nach uten zu verschieben. Schwankungen Deines Maximalpuls sind nur auf externe Faktoren zurückzuführen wie Einnahme von Medikamenten, heißes Wetter, kaltes Wetter etc.

Verkürzt sich die Regenerationszeit der Muskeln mit der Dauer des Trainings?

Nach Muskelaufbau- und Maximalkrafttraining soll man doch mind. 72st Pause machen, bis man die geichen Muskeln wieder trainiert. Verkürzt sich diese Zeit, je länger man trainiert und je fitter man wird oder bleibt diese Pausenzeit immer gleich lang?

...zur Frage

Wie kann es sein, das ich beim spinning gähnen muss?

Ich habe das jetzt schon öfter mal gehabt, dass ich beim spinning gähnen musste, obwohl ich voll angestrengt war. Mein Puls war nicht ganz oben, bei 150. Aber wie kann ich da gähnen? Und das mehrfach in der Stunde. Es war mir richtig peinlich. Kann mir jemand sagen woran das liegt?

...zur Frage

Maximalpuls

kann ich den Puls (196) den ich beim Langlaufen(Skating) an einer Steigung erreiche als Max Puls nehmen? War dann oben am Berg schon ziemlich außer Atem, viel mehr wäre nicht mehr gegangen.Bin 40 Jahre, weiblich, sportlich fit. Vielen Dank für Eure Antworten

...zur Frage

Warum kann ich nicht niederpulsig joggen?

Ich habe diesen Sommer angefangen, regelmässig zu joggen. (Hab auch vorher schon Sport gemacht, aber halt nicht so regelmässig und kaum gejoggt) Nun weiss ich schon lange, dass mein Puls eher hoch ist (Ruhepuls ca. 75-80) Habe übrigens Normalgewicht (58kg bei 1.62m Grösse). Seit kurzem habe ich eine Pulsuhr. Da fällt mir auf, was ich früher auch schon im Fitnesscenter bei den Crosstrainern mit integrierter Pulskontrolle beobachtet habe: Mein Puls ist bei einem für mich angenehmen Tempo viel zu hoch, mind. 160. Kommt eine Steigung oder wenn ich kurz beschleunige, geht der Puls locker bis auf 180. Ab 180 wird's langsam ziemlich anstrengend und ich merke, dass ich anfange zu übersäuern, wenn ich länger auf dem Niveau bleibe. 160-170 halte ich aber locker 30min durch. Ich jogge eh schon ziemlich langsam, und noch langsamer geht eigentlich fast nicht, das wäre dann schon walken und das will ich nicht.

Ich hab mir dann gedacht, dass halt meine Pulsfrequenz grundsätzlich ca. 20 Schläge höher ist als beim Durchschnitt..

Nun habe ich die Pulsuhr aber neulich beim Schwimmen getragen. Wenn ich da so im "Ausdauertempo" schwimme, ist der Puls selten über 140. Um ihn auf 160 zu bringen muss ich schon einen Spurt hinlegen.

Ich find das irgendwie unlogisch. Warum komme ich beim Joggen gleich auf 160 und beim Schwimmen dümple ich in der sog. Fettverbrennungszone herum??

...zur Frage

Steigt die Kerntemperatur des Körpers bei Beginn eines intensiven Trainings zunächst steil an?

Auf Dauer kann es ja nicht sein, sonst würde es ja wie Fieber wirken. Aber kann bei einer intensiven Belastung die Kerntemperatur schnell steigen, bevor diese wieder heruntegeregelt wird oder bleibt diese permanent gleich niedrig?

...zur Frage

Herzfrequenz von niedrig (Ruhepuls) bis ganz hoch (beim Sport)?

Hallo,

Ich habe normalerweise immer einen recht niedrigen Puls von ungefähr 50 Schlägen pro Minute, manchmal sogar nur ca 40 Schläge pro Minute. Ich mache zwar auch drei Mal die Woche Sport, allerdings keinen Leistungssport und dann geht mein Puls immer direkt nach oben so dass ich fast immer im Höchstleistungsbereich trainiere und mir geht dann auch immer ziemlich schnell die Puste aus. Ist das normal oder sollte ich das mal abchecken lassen?

Danke vorab!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?