Kann man durch viel Training den Maximalpuls nach oben verschieben?

1 Antwort

Nein, Tim, der Maximlapuls lässt nicht verschieben, er ist genetisch codiert, dh er ist weder nach oben noch nach uten zu verschieben. Schwankungen Deines Maximalpuls sind nur auf externe Faktoren zurückzuführen wie Einnahme von Medikamenten, heißes Wetter, kaltes Wetter etc.

Komische Bemerkung bei Theraband-Übung?

Um meine Rückenmuskulatur zu kräftigen habe ich mir ein paar Übungen im Internet herausgesucht. Eine davon ist, dass ich das Theraband hinter dem Rücken auseinanderziehe. Dabei habe ich die Bemerkung gemacht, dass sich nur mein rechter Arm ziemlich anspannt. Obwohl der linke Arm die quasi gleiche Ausführung macht, merke ich dort gar nichts. Fast so, als würde der eine Arm das Band nur festhalten, und der andere zieht, was aber Schwachsinn ist. Beide strecken sich auseinander. Zumal ich auch Rechtshänder bin und es deshalb gerade eher bei dem linken Arm ziehen müsste.

Kann mir jemand weiterhelfen, wie ich das vermeide und woran das liegt?

...zur Frage

Maximalpuls

kann ich den Puls (196) den ich beim Langlaufen(Skating) an einer Steigung erreiche als Max Puls nehmen? War dann oben am Berg schon ziemlich außer Atem, viel mehr wäre nicht mehr gegangen.Bin 40 Jahre, weiblich, sportlich fit. Vielen Dank für Eure Antworten

...zur Frage

5km in19:30 min und Krafttraining?

Hallo,

ich muss parallel Ausdauer und Kraft trainieren, wie oben genannt 5km in 19:30 min oder schneller und solche Sachen wie Bankdrücken, Hantelziehen (40kg). Diese Sachen sind bei der Feuerwehreinstellung gefordert und somit muss ich beides parallel trainieren.

Hier mal eine Auswahl meines Laufplans 1. Woche Mo 50 Min. lockerer DL Tempo: etwa 5:10 pro Km Puls: 65 - 80 % vom Maximalpuls Di 1) 3 Km langsam Einlaufen 2) 12 x 400 Meter Tempolauf, Tempo: 1:34 - 1:32 je Tempolauf, zwischen den Tempoläufen jeweils 200 Meter langsam traben 3) 3 Km langsam Auslaufen Mi Ruhetag Do 12 Km lockerer DL in 60 Min. Tempo: 5:00 pro Km Puls: 70 - 80 % vom Maximalpuls Fr 60 Min. lockerer DL Tempo: 5:20 bis 5:00 pro Km Puls: 65 - 80 % vom Maximalpuls Sa 100 Min. langsamer DL Tempo: 5:20 - 5:30 pro Km Puls: 62 - 72 % vom Maximalpuls So Ruhetag 3. Woche Mo 60 Min. lockerer DL Tempo: etwa 5:15 pro Km Puls: 65 - 80 % vom Maximalpuls

Ist es möglich an den Ruhetagen oder an den Lauftrainingstagen vorher auch Kraft zu trainieren und wenn ja hat jemand Tips wie ich die Krafteinheiten sinnvoll einbauen kann?

HILFE! dringend benötigt DANKE!!!

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Steigt die Kerntemperatur des Körpers bei Beginn eines intensiven Trainings zunächst steil an?

Auf Dauer kann es ja nicht sein, sonst würde es ja wie Fieber wirken. Aber kann bei einer intensiven Belastung die Kerntemperatur schnell steigen, bevor diese wieder heruntegeregelt wird oder bleibt diese permanent gleich niedrig?

...zur Frage

Puls von 170 beim Sport bei BMI von 16,5?

hallo :)

ich war heute im Gym und hab 35min am Crosstrainer gemacht. Dabei habe ich gesehen, dass meine Herzfrequenz bei 170 war.

Das verwundert mich jetzt aber ein bisschen weil ich nicht übergewichtig bin sondern eher Untergewichtig (53/180m).

ist das trotzdem normal ? Bzw was wäre ein normaler Puls?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?