Kann man die Fettverbrennung beim Tennis mit der beim Joggen vergleichen?

3 Antworten

ist sehr schwierig hier einen vergleich zu machen, weil es kaum möglich ist, die jeweilige Intensität mit der man die jeweilige sportart betreibt anzupassen. Wenn man die eine Sportarte weniger intesiv als die andere betreibt, verbraucht man auch weniger Kalorien sprich Fett.

es ist egal durch welche art der sportlichen bzw. körperlichen Betätigung man die Energie / Kalorien in seinem Körper verbrennt. In dem Moment wo man durch Muskelarbeit eine Sportart betreibt, dann verbraucht man auch Kalorien. Im konkreten beim Tennis und Joggen hängt es nur von der Intensität ab, mit welcher man eine der beiden Sportarten betreibt.

Das Wort Fettverbrennung hat sich zu einem wahren Mythos entwickelt,wahrscheinlich klingt es so schön ermutigend,positiv!Fettabbau(Abnahme)ist aber nur bei einer negativen Energiebilanz(mehr Kalorienbedarf als Zufuhr)möglich.Da wird der Tennisspieler in mittlerer Spielstärke im Vergleich zum langsamen Jogger immer vorne liegen(Nahrungseinschränkung vorausgesetzt),der Läufer kann aber besser das ganze Jahr durchtrainieren , ist nicht auf Mitspieler und Platzreservierung abhängig und kann auch sein Tempo(langfristig) steigern so das ich mal ein 1zu1 feststellen würde!

Was möchtest Du wissen?