Kann man Cellulite überhaupt den Kampf ansagen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich muss da leider wiedersprechen! Natürlich ist es auch Veranlagung, denn meine Freundin ist gertenschlank und macht seit der Schulzeit Sport, sie hat aber immer damit zu kämpfen und hat deutlich mehr Cellulite als ich, die doch eher spät mit Sport angefangen hat, relativ wenig und unregelmäßig macht, und bin auch noch bisschen pummelig. Ich denke es hat dann auch noch etwas mit der Ernährung zu tun. Und wenn du mehr Muskeln bekommst, drücken diese die Cellulite, die ja unregelmäßig "aufgeblasene" Fettzellen im Bindegewebe sind, erst richtig an die Oberfläche.

C. ist eine Bindewewebsschwäche bei Frauen, häufig in der Oberschenkelregion.Kurzfristig sind Erfolge kaum zu erreichen.Jede Form der Bewegung kann helfen, Wandern, Radfahren u. natürlich schwimmen etc. Aber auch BgWs straffenede Maßnahnem wie : Wechselwarme Güsse, kalte/warme Duschen können Erfolg bringen. Auch dosiertes Krafttraining der Beine z.B. mit einem Therraband kann helfen.

ich bin 16 jahre alt 1.64m groß wiege 58 kg und trainiere 6mal die woche Taekwondo auf Leistungebene dazu gehe ich noch 2 mal in der woche in fitnessstudio und trainieren oberschenkel un po. ich habe auch C. am Po allerding ernähre ich mich nicht extrem gesund esse häufig chips und schokolade... ich denke man kann gegen C. mit Sport allein nichts unternehmen

Ich bin schon ne alte Schnecke von 34 Jahren und ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Das Einzige was hilft ist Sport, Sport, Sport. Damit hälst Du das Bindegewebe einigermaßen straff und die Haut liegt gut sozusagen am Muskel an. Aber ohne Sport geht es nicht.

Ich kann mich auch nur anschliessen! Ich mach schon immer viel Sport, bin sehr schlank, mache zum Ausgleich auch Krafttraining und bin trotzdem von Cellulite geplagt... Ist wohl angeboren :(

Was möchtest Du wissen?