Kann man beim Rudern durch Schiebewind langsamer werden?

1 Antwort

Auch wenn ich kein ausgemachter Ruderexperte bin, halte ich diese Aussage für in den meisten Fällen überzogen. Sicher gibt es bei speziellen Strömungsverhältnissen im Wasser in Verbindung mit Schiebewind und schräglaufender Welle sicher Ausnahmen, doch ich denke, dass in den meisten Fällen der Schiebewind plus Wellen am Ende einen schneller macht, als die Windstille.

Hilft Akupunktur bei einer Sehnenreizung am Fuß?

Hi!
Meine Freundin hats am Wochenende beim Bergsteigen wohl etwas übertrieben, weil sie hat sich am linken Fuß eine Sehnenreizung zugezogen wie ihr der Arzt heute morgen verraten hat. Dieser meinte es helfe nur Ruhe zur schnellen Genesung, aber ich dachte mir ich frage mal hier im Forum nach ob viell. jemand weiß ob Akupunktur bei einer Sehnenreizung hilft?
Peter

...zur Frage

Hohe Laktattoleranz beim Rudern?

Stimmt es, dass man beim Rudern eine sehr hohe Laktattoleranz benötigt? Betrifft das alle Disziplinen/ Distanzen beim Rudern oder trifft es nur auf bestimmte zu? Wie trainieren Ruderer die Laktattoleranz- Fähigkeit?

...zur Frage

Rudern + Liegestütze = effektives Ganzkörpertraning?!

Hallo,

trainiert man wenn man 3-4mal die Woche für eine Stunde rudert auf einem Ruderergometer und noch dazu 25 Liegestütze macht effektiv den ganzen Körper? Ich habe leider nicht so die Zeit dafür um regelmäßig ins Fitnessstudio zu gehen und habe nach einem Trainingsgerät für zuhause gesucht, mit dem ich möglichst effektiv meinen Körper trainieren kann. Beim Training auf dem Rudergerät soll man ja angeblich 84% aller Muskeln beanspruchen. Da allerdings wichtige Muskelgruppen (wie der Triceps und die Brustmuskulatur) nicht trainiert werden, dachte ich mir, dass ich noch 25 Liegestütze hinzufüge, mit denen ich dann eben noch den Triceps als auch die Brustmuskeln traniere.

Wer kennt sich in diesem Bereich gut aus und kann mir sagen, ob rudern zusammen mit Liegestütz effektives Ganzkörpertraining ist?

Hier ist noch eine Visualisierung der Muskelgruppen, die beim rudern beanssprucht werden: http://www.waterrower.de/waterrower.php?warum_rudern=84%_muskeleinsatz

Der Grund warum ich morgens Sport treibe ist, weil ich meinen Kreislauf in Schwung bringen möchte. Früher bin ich immer auf dem Ergometer gefahren oder gelaufen, bin aber seit kurzem beim Rudergerät gelandet, weil man mit dem neben der Ausdauer (wenn zwar nur begrenzt) auch Muskeln bis zu einem gewissen Grad hin aufbaut.

Wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte :-)

MfG Frank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?