Kann man bei einem Karpaltunnelsyndrom mit Gymnastik etwas erreichen?

1 Antwort

Ich hatte das Karpaltunnesyndrom auch schon mal. Das ist eine typische Überlastungserscheinung von Tennisspielern (bzw. Schlägersportarten) oder zB auch Radfahrern. Der ständige Druck auf die Handinnenseite zwischen den Ballen überlastet die die dort verlaufenden Nervenstränge für die Hand. Man kann das Karpaltunnelsyndrom durch Krankengymnastik wieder wegbekommen. Alleine bekommt man es sehr schwer wieder durch Gymnastik weg, weil die Hand locker bleiben müsste und nicht angespannt sein darf. Die lockere Hand während der Behandlung ist leicht möglich wenn eine zweite Person die Behandlung durchführt.

Was möchtest Du wissen?