Kann man bei einem Karpaltunnelsyndrom mit Gymnastik etwas erreichen?

1 Antwort

Ich hatte das Karpaltunnesyndrom auch schon mal. Das ist eine typische Überlastungserscheinung von Tennisspielern (bzw. Schlägersportarten) oder zB auch Radfahrern. Der ständige Druck auf die Handinnenseite zwischen den Ballen überlastet die die dort verlaufenden Nervenstränge für die Hand. Man kann das Karpaltunnelsyndrom durch Krankengymnastik wieder wegbekommen. Alleine bekommt man es sehr schwer wieder durch Gymnastik weg, weil die Hand locker bleiben müsste und nicht angespannt sein darf. Die lockere Hand während der Behandlung ist leicht möglich wenn eine zweite Person die Behandlung durchführt.

Springübungen gegen das Verweigern des Pferdes

Hi, folgendes Problem: Mein Pferd (Lewitzerwallach, 14 Jahre jung, vollkommen gesund) hat massig Spaß am Springen (ist keine Übertreibung, er ist einer der wenigen Pferde, die wirklich Spaß daran haben), hat aber dennoch manchmal aus unerfindlichen Gründen plötzlich die Meinung, den Sprung nicht machen zu wollen. Ich denke, dass es auch an seinem Selbstvertrauen liegt, da er doch eher das "schüchterne" Pferd ist. Es liegt oft nicht mal an der Höhe, auch nicht am Unterbau oder sonstigem.

Vielleicht hat hier jemand das selbe oder ein ähnliches Problem (gehabt) und hat ein paar Übungen in petto, die uns vielleicht helfen können :-)

Anmerkung: Es liegt wohl laut meiner Springtrainerin (Richterin, sollte also wissen was sie sagt) zu größten Teilen NICHT an mir, ich unterstütze genug, hab einen guten Stil, etc. Außerdem springen wir nur bis etwa A, höher geht es aus eben diesem Problem nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?