Kann man Bauchmuskeln und Wadenmuskeln jeden Tag trainieren?

0 Antworten

Bedeutet 'Regenerationsphase' der ganze Körper muss ruhen- oder nur der beanspruchte Muskel?

Eine Regel ist doch z.B.: nach Kraftausdauertraining soll man mind 48St Pause bis zum nächsten Training machen! Gilt die Pause dann für den ganzen Körper oder nur den/die trainierten Muskel?

...zur Frage

Muskelerholung?!

Hallo, hab mir mal ein Trainingsplan erstellt:

Trainingsplan: Montag: 5x20 Liegestützen 3x20 Dips 1x10Minuten Stepper 5x20 Federgriffhanteln 3x20 Crunches 2x30 Minuten Rudern

Mittwoch: 1/2x30 Minuten Stepper 1x30 Minuten Rudern Freitag:

5x20 Liegestützen 3x20 Dips 1x10Minuten Stepper 5x20 Federgriffhanteln 3x20 Crunches 2x30 Minuten Rudern

Um Muskel aufzubauen,muss man den Muskeln ja immer Erholung geben... Und ich habe Dienstags und Donnerstags Fußballtraining,erholen sich die Muskeln während der Zeit trotzdem oder wie ist das?? Weil ich trainier ja eher Körper und Arme und Füße halt nicht so.

...zur Frage

Bauchmuskeln belasten!

Man findet öfter 2 verschiedene Aussagen über die Belastungshäufigkeit der Bauchmuskulatur!

"Die Bauchmuskeln sind Muskeln wie alle anderen auch und wachsen nur in der Ruhephase! Ein Training 2-3mal die Woche reicht völlig aus!"

oder

"Die Bauchmuskeln regenerieren sich schneller als andere Muskeln und können auch täglich belastet werden /für Fortgeschrittene!"

Und genauso findet man 2 leicht verschiedene Aussagen über die Effizienz des Tainings!

"Man soll die Bauchmuskulatur nur "reizen" um sie zum Wachstum anzuregen! (2-3* 8-12 Wh.) Es ist nicht nötig sie völlig zur Ermüdung zu trainieren!"

oder

"Man soll die Bauchmuskulatur regelrecht jagen! Langsame Ausführung der Übungen und 3sätze so viele Wiederholungen bis der Bauchmuskel den "geist" aufgibt!"

Wie man sich jetzt schon fast denken kann, würde ich gerne wissen was stimmt! Ist man sich sicher welches die "RICHTIGE" Trainingsweise ist?

...zur Frage

Ist es normal, dass man irgendwann keinen Muskelkater mehr hat nach dem Sport?

Hallo zusammen, ich gehe 2-3 mal pro Woche ins Fitnessstudio und habe mittlerweile überhaupt keinen Muskelkater mehr nach dem Training. Ist das normal, da sich der Körper an das Training gewöhnt hat oder ist das ein Zeichen dafür, dass ich die Trainigsintensität vergrößern sollte?

...zur Frage

Zu viele Muskeln ohne Training.

Als Frau (26) habe ich leider ein Problem mit viel zu vielen Muskeln. Ohne jegliches Training habe ich ziemlich stark ausgeprägte Rücken, Brust und Bauchmuskeln. Ich wurde schon so oft darauf angesprochen ob ich Krafttraining, Schwimmtraining, (im Wald heimlich Bäume fälle - nicht witzig!!!) oder was auch immer für Sport mache. Zum Teil kann ich es mir dadurch erklären, dass ich in meiner Kindheit und Jugend täglich Reitsport betrieben habe, aber selbst als ich mehrere Jahre GAR NICHT geritten bin hat sich kaum etwas verändert. Gut, die Bauchmuskeln wurden unter einem kleinen Polster weniger auffällig, aber sonst leider keine große Veränderung. Sobald ich mit irgendeinem Sport anfange, reduziert sich zwar der mein Körperfettanteil, aber ich nehme kaum Gewicht ab. Das ist wirklich frustrierend.

Ich habe zwar im Laufe der Jahre gelernt damit zu leben, aber ich würde schon sehr gern etwas dagegen tun. Weiß jemand, ob das irgendwie möglich ist???

...zur Frage

Kann Meditation die Regeneration unterstützen ?

Hallo, ich wollte Mal fragen, ob Meditation die Regeneration nach dem Training unterstützt ? Ein Trainingspartner meint, dass er jeden Tag eine Stunde mit Meditation verbringt und er geht jeden Tag in der Woche Sport machen (Kampfkunst/Laufen). Hilft Meditation mehr als jetzt zum Beispiel eine Stunde ruhen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?