Kann man als gut trainierter Läufer zwei Marathons in einem Monat laufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eine Frage der Intensität wie ExuRei richtig sagt. Eine Ultralangzeitbelastung wie einen Marathon kann man bestimmt nicht 2 mal im Monat voll laufen. Regelmäßig 2 'lockere' Marathons im Monat ist aber auch zu viel, denn auf die Dauer kostet das zu viel Substanz und der Körper kann sich nicht mehr vollständig regenerieren.

Ich denke auch, dass wenn ein wirklich guter Athlet bist, dann sollt das kein Problem darstellen 2 Marathons in einem Monat zu laufen. Entscheidend über deine Laufleistung wird sicherlich das Regenerationstraining zwischen den Marathons sein...:-) viel spass!

Auf keinen Fall!Schade, dass Dir hier auch andere Tipps gegeben werden.4bis 6 Wochen brauchst Du nach dem M.schon zur Regeneration,wobei bleibt dann die Marathonvobereitung?. Mir ist auch ein Läufer bekannt, der den zweiten Marathon dann zwar nur 5Minuten langsamer lief.Dabei hat er sich aber drei körperliche Beschwerden eingehandelt an denen er heute unsäglich leidet!Maximal soll man einen M. im Frühjahr und einen im Herbst laufen!

Ultraläufer laufen jeden Tag einen. Auf Bestleistung wirst Du keine zwei in einem Monat laufen können, aber als "Long Jogg"... warum nicht? Wenn Dein Trainingszustand und Deine Regenerationsfähigkeit dazu ausreichen...

Meiner Meinung nach sollten die meisten Leute ueberhaupt keinen Marathon laufen. Zwei in kurzer Folge gehen natuerlich bei entsprechendem Training. Wie ExuRei schon sagte ist auch noch viel mehr moeglich.

bin in münchen 3:20 und in dresden 3:13 gelaufen , gut oder schlecht , gehe nebenbei in schichten arbeiten und denke der nächste marathon geht noch etwas schneller...

zuiop 21.11.2008, 19:47

für alle nichtmarathonselberläufer .... münchen 12.10. (kann ich mur empfehlen ) und dresden 19.10. ( kann ich auch nur empfehlen )

0

Was möchtest Du wissen?