Kann man mit einem Ganzkörperplan Masse aufbauen?

2 Antworten

Das kannst du. Wenn du strukturiert und regelmäßig trainiert geht das Problemlos. Entscheidend ist letztlich aber die Zielsetzung: Wenn du auf ein gewisses Maximum an Muskelmasse aus bist mußt du die einzelnen Muskelpartien richtig ausreizen. Dazu sind dann mehrere Übungen und Sätze pro Muskelpartie notwendig. Bei einem GK Training ist die Gesamtkörpererschöpfung dann schnell zu groß so das die letzten Muskelpartien nicht mehr ausreichend trainiert werden können. Darüber hinaus verweilst du dann schnell 2-3 Stunden beim Training. Hier wäre der Split sinnvoller. Ansonsten kannst du über den GK Training deinen Körper durchaus drahtig und muskulös werden lassen.

Hi,

selbstverständlich kann man mit einem Ganzkörperplan Muskeln aufbauen. Allerdings müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein/werden:

  • der Körper muss über genügend Testosteron verfügen. Sollte Dein Nick auf Dein Geburtsjahr schließen, könnte dies evtl. grenzwertig sein.

  • man bewegt Gewichte im submaximalen Bereich, ca. 10 WH, wobei einem die letzten Ausführungen/pro Satz sehr schwer fallen. Nur so lassen sich die Muskeln reizen und zum Wachstum anregen.

  • zwischen den Trainingseinheiten sollte man mindestens einen Tag pausieren, damit die Muskeln sich in dieser Phase erholen und wachsen können. Muskeln können nur in der Ruhephase wachsen.

Dass die Übungen sauber ausgeführt werden müssen, versteht sich von selbst. Wenn Du noch nicht ausgewachsen sein solltest, solltst Du auf Übungen, die die Wirbelsäule stauchen, verzichten bzw. hier nur mit leichteren Gewichten hantieren.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?