Kann Kreuzheben die Wirbelsäule schädigen?

3 Antworten

Mit dieser Übung kannst du sehr gut die untere Rückenmuskulatur beüben und sprichst auch die tieferen Schichten an. Aber die richtige Ausführung ist extrem wichtig, sonst gehts in die Hosen.

Entgegen der langläufigen Meinung, ist dies bei halbwegs richtiger Technik nur äußerst schwer möglich. Ich bin seit 25 Jahren Kraftsportler, 17 Jahre davon Leistungssportler und mit einer Bestleistung von 302,5 kg bei 80 kg Körpergewicht einer der besten Kreuzheber, die es in Österreich jemals gab. Trotz niemals ganz optimaler Technik und einem Alter von mittlerweile knapp 45 Jahren, habe ich nicht mehr Abnützungen an der Wirbelsäule als ein gesunder Gleichaltriger, der niemals trainiert hat. Allerdings empfehle ich doch wie bei allen anderen Übungen auch, die jeweilige Bewegungsausführung von einem kompetenten Trainer oder Trainingskollegen zu erlernen.

Ja, falsch ausgeführt wirkt sich das Kreuzheben sehr schlecht auf die LWs aus. Die richtige Übungsausführung ist hier das A und O.

Reichen Kreuzheben und Latzug für das Rückentraining?

Reichen Kreuzheben und Latzug für das Rückentraining?

...zur Frage

Ersatzübung für Kreuzheben

Ich brauche eine Ersatzübung für Kreuzheben, weil es möglicherweise meiner Haltung schadet.

Ich brauche also irgendetwas wo man wenig Fehler machen kann, was in etwa die selben Muskeln beansprucht, besonders den unteren Rücken und möglichst nicht mehr Gerät als Gewichte und eine einfache Hantelbank benötigt.

...zur Frage

Ist Kreuzheben gefährlich für den Rücken

Ich habe letztens mal das sogenannte Kreuzheben ausprobiert. Danach hatte ich tagelang Rückenschmerzen. Liegt das an der falschen Technik oder ist diese Variante generell nicht zu empfehlen?

...zur Frage

warum hat man beim kreuzheben eine hand in unter- und die andere im obergriff?

ist es wirklich immer notwendig oder nur bei sehr hohen gewichten?

...zur Frage

Ich bin 16 Jahre alt 1,80 groß wiege 72kg und bin Leistungssportler aber schaffe es nicht ein Sixpack zu bekommen woran kann das liegen (trainiere 4-5/Woche)?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?