Kann Kopfweh von Kopfbällen kommen?

1 Antwort

Kopfbälle beim Krafttraining hast du gemacht? Egal, ich kann dir nur vom Fußball her sagen, dass man selten Kopfschmerzen bekommen kann. Allerdings sollte man das dann beim Arzt einmal checken lassen, sicher ist sicher.

In 3 Monaten 8 Kg abnehmen möglich und wie am besten?

'n Abend zusammen,

ich hab heute mit meinem Physio eine Wette gemacht, indem er mir 3 Monate Zeit gegeben hat, um 8 Kg abzunehmen. Momentan kuriere ich eine Schleimbeutelentzündung in der Schulter aus. Ich bin 21 alt, 176 cm groß und wiege 78 kg. Spiele seit 10 Jahren Volleyball und trainiere 3 mal in der Woche. Wenn an Wochenenden keine Spiele sind, versuche ich einmal ins Fitnessstudio zu gehen. Jetzt da ich vorerst nicht zum Training darf, versuche ich 3x in der Woche ins Fitnessstudio zu kommen, um das Training wieder einzuholen. Dort mache ich zunächst 15 min Intervallläufe und dann gehts 45 min lang über zum Kraftzirkel für den ganzen Körper. Wie man sehen kann, treibe ich genug Sport :D

Nun wie kann ich das am besten mit meiner Ernährung machen? Meine Probleme sind da, dass wenn ich arbeiten bin nur Frühstücken kann. Mittagessen ist da eher weniger drin, da es in meinem Beruf als Zahntechnikerin leider zu stressig ist, um eine Mittagspause zu machen. Deshalb musste ich die warme Mahlzeit auf nach dem Training um 20:30 schieben. Das ist ja aber nicht gerade gut für die Fettverbrennung..Deshalb meine Frage, wie muss meine Ernährung richitg sein, damit ich die Wette auch erfolgreich schaffe. Ich hab beschlossen, Abends komplett auf Brot, Nudeln oder Kartoffeln zu verzichten. Sondern dann eher Eiweißhaltiges mit Gemüse zu essen. Wäre das der richtige Weg?Was ist bei sowas zu welcher Tageszeit wichtig? Süßigkeiten will ich reduzieren und wenn ich mit meinem Freund unterwegs bin, auch gesünder zu essen. Morgens esse ich nur Müsli wenn überhaupt vor der Arbeit und in der Frühstückspause achte ich auf gesund belegte Brote. Trinken tu ich nur Wasser und Zuhause Tee.

Freue mich über eure Tipps!

Gruß, Julia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?