Kann jeder Läufer den plötzlichen Herztod sterben?

1 Antwort

Den plötzlichen Herztod kann jeden ereilen. Auch wenn er noch so gut trainiert ist. Man hört immer wieder von Sportlern die trotz regelmäßigem, strukturiertem Training und einer optimalen medizinischen Betreuung am plötzlichen Herztod sterben. Oftmals steckt eine nicht erkannte Herzmuskelentzündung oder eine nicht erkannte Vorerkrankung dahinter. Wie in allem im Leben hat man leider keine Garantie. Du kannst heute zum Arzt gehen, hast Top Untersuchungswerte und stirbst am Folgetag an einem Herzinfarkt. Wenn solche Dinge in den Genen liegen...dann ist dies leider Gottes Bestimmung.

ups....etwas spät gesehen das die Frage schon recht lange zurückliegt ::))

0

hoher puls, kondition wird schlechter?!

seit ich mit pulsuhr laufe stelle ich fest, dass ich auch schon vor dem laufen einen hohen puls von ca. 80 schläge/min habe. während dem laufen bewegt sich mein puls auf einer höhe von ca. 170 schläge/min. während dem laufen fühle ich mich jedoch fit und kann auch noch locker ein schwätzchen halten. nach dem laufen senkt sich mein puls jedoch wieder innerhalb von 3-4 min auf ungefähr 80 schläge. was kann das für ursachen und auswirkungen haben?

mittlerweile, nachdem ich jetzt schon einige km abgerissen habe stagniert bzw. geht meine ausdauer/kondition zurück. bei meinen ersten "laufversuchen" lief ich eine 6km strecke in ca. 26 min, jetzt jedoch schaffe ich nur noch eine zeit von 28 min wenn ich so laufe, dass ich mich gut fühle (was ich auch am anfang getan habe, als ich noch keine pulsuhr besessen habe). wieso fällt es mir schwerer? was kann ich machen um dem entgegenzuwirken?

zu mir: alter: 17 geschlecht: männlich gewicht: 63,5kg, KFA von 9%, BMI: 22 (normalgewicht) größe: 1,70m sport: betreibe seit 12 jahren judo, von 13-16jahren leistungssportmäßig (6x training (1,5-2std) die woche + 1 wettkampf); aktives leben: fahre mitm rad zum schwimmen, freunden,...; rauche nicht und trinke nicht; ernähre mich ausgewogen. viel laufen tue ich nun seit ca. 1 monat (ferien), vorher eher nur nach lust und laune 1 mal die woche.

hoffe ihr könntet mir "helfen" ;)

LG momomo

...zur Frage

Nach Berglauf schmerzt Achillesferse

Woran kann das liegen? Ist das am Anfang normal oder sollte ich besser zum Arzt gehen?

...zur Frage

Schadet laufen der Bandscheibe!

Habe in einer Zeitung gelesen das Laufen den Bandscheiben der Wirbelsäule schadet. Dort hieß es das kein Laufschuh in der lage wäre die heftigen laufstöße richtig abzufangen und daher die Bandscheioben sehr in mitleidenschaft gezogen würden. Sollte man da dann nicht besser Walken?

...zur Frage

Habe gerade gelesen, wenn man viel Sport macht, kann das Herz so groß werden, dass ein Herztod droht

...und das deshalb viele top-sportler an plötzlichem Herztod - oft beim training sterben. doch wann ist diese grenze erreicht, wo man durch zu viel sport sein herz so stark wachsen lässt, dass es zu groß wird. ich habe gehört, dass es dann nicht mehr genug mit blut versorgt wird, und deshalb absterben kann. ab wann gefährdet man sich denn, (wenn man beim sport nicht dopt, oder sonstige, zweifelhafte substanzen einnimmt)? mit 80 minuten schwimmen am Limit am Tag?

...zur Frage

Wie lange kann man in der Schwangerschaft noch joggen?

Gibt es einen Zeitpunkt, ab dem es objektiv nicht mehr gut ist oder kann man das einfach nach Gefühl entscheiden, wenn man langsam läuft und sich nciht überanstrengt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?