Kann jeder fit werden?

4 Antworten

jeder kann fit werden (außer er ist krank). Das zwei verschiedenen Menschen bei gleichem Training exakt gleich fit werden halte ich für sehr unwahrscheinliuch, weil die individuellen körperlichen Voraussetzungen einfach viel zu unterschiedlich sind. Dies mag möglicherweise bei Profis so sein, weil die alle etwa gleich fit sind, nicht bei Anfängern.

Ich habe mal von einer Studie gelesen, in der absolute Nicht-Sportler 5 Monate gemeinsam trainiert haben. Und da hat sich herausgestellt, das einige Teilnehmer ihre Leistung verdoppeln konnten, während sich bei anderen nichts verändert hat. Fitness wurde in diesem Fall mit VO2max gemessen. Schlussfolgerung war, dass es eine individuelle Veranlagung für die Trainierbarkeit gibt. Andere Untersuchungen haben bei eineiigen Zwillingen vergleichbare Leistungssteigerungen ermittelt, was ja in die gleiche Richtung geht.

Ich glaube schon dass jeder fit werden kann, nur dass es bei vielen bei zb gleichem Training unterschiedlich lange dauern würde. Jeder hat ein unterschiedliches, körperliches Ausgangsniveau, und ist unterschiedlich veranlagt. Außerdem dauert es auch unterschiedlich lang, bis sich der Körper auf intensivere oder ungewohnte sportliche Trainingszeize einstellt, und man eine Steigerung der persönlichen Fitness erreicht.

Kaum Muskelaufbau, Trainingsplan schlecht?

Ich gehe jetz seit 2.5 Monaten ins Fitnessstudio und habe im ersten Monat mit einem Zirkeltraining begonnen, dass hauptsächlich die Muskelausdauer stärken sollte. Nach einem Monat habe ich dann einen Trainingsplan bekommen. Der Trainer hat den in 5min so nebenbei gemacht und es ist ein 2er Split. Ich schaffe es 4 mal pro Woche ins Studio zu gehen und will aber nicht nur 2 mal Pro Woche Oberkörper trainieren, weil ich das viel zu wenig intensiv finde. Seitdem trainiere ich 3 mal Pro Woche OK und einmal UK, da ich sowieso 20min mit dem Rad hin und zurück fahre und keine Muskulöseren Beine will. Ausserdem sind in dem Trainingsplan wenige Grundübungen und ich brauche eine andere Aufteilung da ich 4 mal pro Woche Oberkörper trainieren könnte aber nicht ins Übertraining kommen will.(Beintraining geht recht schnell, könnte deswegen noch was anderes machen am Beintag).Ich schildere mal kurz meinen jetzigen OK Plan, der UK plan passt.

Klimmzüge(4xSoviel wie mögl.) Rudern am Kabel mit Obergriff(3x8) Brustpresse(4x10) Seitheben(2x15) Dips(2xSoviel wie mögl.) Scottcurls(2x12) Crunches mit Gewicht(3x Soviel wie mögl)

Eigentlich ist der Plan ja in Ordnung aber nur 2 mal die Woche ist zu wenig und 4 mal ist eher zu viel. Ausserdem würde ich die Brustpresse vielleicht zum Bankdrücken ändern und Schulterpresse irgendwie einbauen. Die Dips Spüre ich trotz der richtigen Technik fast nur in der Brust und würde deshalb noch eine andere Trizeps Übung machen wollen. Nur 2 Sätze Curls und eine Übung für den Bizeps finde ich auch recht wenig und meine Arme sind ne Schwachstelle von mir. Ich dachte dass ich vielleicht noch irgendwelche Übungen einbauen kann die vorallem die Lange Bizepssehne belasten, dass mein Bizeps bisschen höher wird, weil das mein Ziel ist. Ich hab auch schon daran gedacht an dem Tag an dem ich Beine trainiere Bizeps und Trizeps nochmal bisschen mitzutrainieren, da die sonst wenig belastet werden. Ich bräuchte also Tipps wie ich effizient 3-4 mal pro Woche OK trainieren könnte, am besten mit den Grundübungen und mehr Belastung für Bizeps/Trizeps da diese kaum gewachsen sind.

Ich bin 1.82m groß, wiege ca 68kg und bin 17 Jahre alt. Bis jetzt habe ich kaum aufgebaut und wollte deshalb wissen wie ich mein Training verbessern kann. Ich war zwar auch 2 Wochen krank und konnte nicht trainieren und essen und habe deswegen auch abgenommen(Vermustlich auch Muskelmasse). Die Ernährung passt sonst eig. Ich habe bevor ich krabk war ca. 2600-2800kcal am Tag gegessen, jetz esse ich 3000 um sicher zu gehen dass es reicht(mal sehen wie schnell ich zunehme, will auch nicht fett werden).

Den jetzigen Plan habe ich schon einen Monat gemacht und konnte mich auch kaum bei den Gewichten steigern. Klimmzüge schaffe ich nicht mehr als vorher und bei den anderen Übungen nur wenige kilos. Ich weis nicht woran es liegt :( Ich hab auch schon überlegt, dass es daran liegt das ich nach den Training noch 20min Radfahren muss aber das wird doch kaum was ausmachen?

...zur Frage

Wie kann man eigentlich selbst am besten feststellen wie fit man ist?

Welches sind aussagekräftige Zeichen wie fit, bzw. unfit man derzeit ist? Wie stellt ihr das bei euch selbst am besten fest? Mal abgesehen von der Anzeige der Personenwaage?

...zur Frage

Training außerhalb des Fitnessstudios

Moin

ich würde da gerne mal was wissen. Wenn man mal von Fahrrad fahren und Jogging absieht, welche Möglichkeiten gäbe es da, außerhalb eines Fitnessstudios möglichst ohne (unhandliche) Geräte den Körper möglichst - mir ist gerade ein passenderes Wort entfallen - in seiner Gesamtheit zu trainieren?

Da gäbe es ja Fahrrad fahren, Jogging und Liegestütze, aber sonst?

Könnte man da nicht auch irgendwas mit Bäumen mit dicken Ästen, an denen man sich festhalten kann, mit Wasserflaschen als Hanteln oder so machen?

Da gibt's doch sicher noch genug andere abwechslungsreiche Methoden, oder?

Gibt auf YouTube zwar auch einige Videos, wie man Sitzbänke oder Spielplätze fürs Training fast schon missbrauchen könnte, aber man mag die Kleinen ja nicht verjagen, mal ganz abgesehen davon, ob sowas überhaupt - rein vom trainerischen, fitnessmäßigen Nutzen her - brauchbar wäre.

Man mag ja nicht immer nur die gleiche Tapete des Fitnessstudios anstarren, irgendwann kennt man da ja jedes einzelne Staubkorn beim Namen. :p

...zur Frage

L-Carnitin- Auswirkung...?

Ich weiss nich ob mir jemand diese Frage beantworten kann, aber ich probiere es mal. Also: ich betreibe regelmäßig Ausdauersport (ca 45-60 Minuten) Laufband, Crosstrainer. Durch diesen Intensiven Sport kammen bei mir immer meine Andern (Venen) an den Armen und Händen sehr stark herraus. (Was mich aber nicht stört oder so)

Seit paar Tagen nahm ich L-Carnitin vor dem Sport und an diesen Tagen kammen meine Adern nicht raus

Hat das IRGENDEINEN Grund ???

Und was haltet ihr von L-Carnitin? lg

...zur Frage

Unterschiedliche Aufschlagarten im Tennis

Ich hätte gerne kurz die Unterschiede bei den verschiedenen Aufschlagsarten erklärt bekommen. Slice-, Topspin-, Kick- und "Flacher"-Aufschlag und wie der Schläger die Bewegungsrichtung des Balles steuert. Also z.B. von 7 nach 1 Uhr schlagen. Wann wendet man welchen Aufschlag am Besten an? Sind Topspin- und Kickaufschag das Gleiche?

...zur Frage

Fit mit Twistfit?

Hält das Gerät was die Werbung verspricht, hat das hier schon mal jemand getestet? Macht es Spaß mit dem Twistfit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?