Kann ich profiboxer und profi mma kämpfer werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

nein - das schaffst Du nicht. Natürlich kannst Du sowohl im Boxsport als auch im Mixed Martial Arts Profi werden, aber Du wirst es nicht schaffen, GLEICHZEITIG ganz oben mitzumischen. Marco Huck z.B. begann seine Karriere als Kickboxer (Europa- und Weltmeister), bevor er Boxer wurde. Auch Vitali Klitschko begann seine Karriere als Kickboxer und wurde später Boxer.  Conor McGregor ist der derzeit der weltbeste Ultimate Fighter, aber wenn es tatsächlich zu einem Kampf gegen Floyd Mayweather kommt, und nur geboxt werden darf, hat er NULL Chancen.

Man kann im Kampfsport nicht auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzen.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Chance, dass du in nur einem Bereich Profi wirst ist schon sehr sehr gering und hängt von extrem vielen Faktoren ab, die alle stimmen müssen. Dass das grad in zwei Verbänden passiert halte ich für unmöglich, resp. im schlechtesten Fall verzettelst du dich nur, besser man setzt auf ein Pferd und das richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen,

das ist ja reichlich ambitioniert. Aber ich stelle mir das auch eher schwierig vor. Ist Boxen so von der Technik her nicht sehr speziell und mma dafür so frei für alle möglichen Kampfsportarten? Keine Ahnung, ob sowas zu machen ist, aber erst Box- und dann MMA-Profi werden? Also, wechseln quasi?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas wirklich willst, dann schaffst du das auch. Fang an, dann wirst du selbst sehen, was sich verwirklichen lässt.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Glaskugel sagt: vielleicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?