Kann ich mit Knieproblemen zum Brustschwimmen gehen?

2 Antworten

Also ich kann Schrunsi nur 100 % zustimmen. Früher hat ich manchmal so einen Druck bzw. Schmerz in den Knien wenn ich mehr als 3000 M Brust geschwommen war. Seitdem ich mehr Oberschenkelmuskeln habe kenne ich das nicht mehr. Ganz schnell hat bei mir Training mit dem Brett und die Beine in Kraulbewegung geholfen (das kan ja jeder/jede. Damals habe ich nur 1-2 Bahne gemacht. Sons tkannst Du wenn Du unter Museklaufbau Knie googlest auch kleine wirklich leichte Übungen für den Muskelaufbau finden. Achja und es ist sicher gut zu versuchen "ruhig" und nicht ruckartig zu schwimmen. Viel Erfolg und Spass! Marlene

Schließe mich der Meinung an. Tatsächlich ist es so, dass Brustschwimmen auf die Knie geht (nicht nur das). Wenn man immer hört Schwimmen ist gut für den Körper etc. dann ist im allgemeinen Rückenschwimmen oder Kraulen gemeint. Beim Brustschwimmen kann ein Sportler der es nie richtig gelernt bekommen hat sehr viel falsch machen. V.a. halt am Beinschlag. Dieser ist oft unregelmäßig, zu abgehackt und die Hüfte "verdreht" (ein Bein weiter unten) Dies führt dann eher zu Problemen als dass es hilft. Generell ist aber dagegen nichts einzuwenden und wenn du jmd. kennst, der Schwimmer ist wird er dir sicher mal mit dir zusammen Schwimmen gehen und die die Technikknotenpunkte aufzeigen!

wieso habe ich seit gestern 400gramm zugenommen??

ich war gestern 2h im fittnessstudio und schwimmen habe auch nicht zuviel gegessen udn bin auch sonst nicht zu dick eher andersrum also wie kann es sein das ich vom einen auf den anderen tag 400gramm zugenommen habe?

...zur Frage

Was tun gegen "Läuferknie"???

Ich habe vor einigen Monaten mit Basketball angefangen, aber leider spielen wir nur in der Halle. Mir geht das extrem auf die Knie, was total unangenehm ist. Ich habe schon öfter gehört, dass manche Sportarten wenn man sie nicht am Rasen spielt Knieprobleme verursachen können - was macht man denn dagegen?? Mag nicht aufhören Basketball zu spielen!

...zur Frage

ich krieg langsam echt starke Dehnungsstreifen, was tun?

ich weiß, dass man dagegen nix tun kann, als das training zurückschraube, was für mich aber nicht in Frage kommt. Ich habe gehört, dass es Öle für so etwas gibt, damit keine neuen entstehen. Was sind das für Öle und wo bekomem ich sie her?

...zur Frage

Knieschnackeln beim Brustschwimmen

Ich schwimme schon lange und gerne meine 100 Bahnen. So drei, vier Mal die Woche. Nun hat es sich neuerfings leider so ergeben dass so nach den ersten ca 500 Metern mein Knie beim Beinschlag "schnackelt". Also eher eine Art leises und dumpferes Knacken. Unangenehm anfühlen tut es sich leider auch, so dass ich kaum noch Spaß am Schwimmen finden kann..

Ich weiß schon, Umsteigen auf Kraulen anstatt Brustschwimmen würde das Problem schon lösen, aber das macht das mit meinem Knie auch nicht bessert.. Mein Orthopäde meint ich hätte nichts und er könne mir maximal Schmerzmittel verschreiben, aber ich hätte lieber die Ursache des Problems bekämpft als nur die Symptome.

Was mein ihr, woran kann dieses Schnackel liegen und was kann ich gegebenenfalls dagegen tun?

...zur Frage

Wieso komme ich nicht in den Stimmbruch?

Hab da eine Frage Wieso komme ich oder komme ich später in den Stimmbruch Um es besser erkennen zu können Ich bin männlich,16 Jahre, 1,75 groß Und weis nich ob dieses Detail dazu gehört aber ich bin magersüchtig Hat es vielleicht damit etwas zu tun weil ich magersüchtig bin und der Mangelernährung? Danke im Voraus

...zur Frage

Fußballunfall schmerzen im Knie

Hi,Gestern bei´Fußballtraining bin ich von einem ins Tor geschoßen worden und bin mit meinem linken Knie voll gegen den Pfosten musste gestern noch in die Orto die haben Verband mit Schmerzsalbe drauf gemacht aber nix ist besser sie sagten es hätte kein grund auf etwas festern verband oder mal 2 Tage auf Krücken was soll ich jetzt tun ich hab voll schmerzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?